Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Orchideenstrauß mit Calla und Wachsblumen auflockern

Freizeit Orchideenstrauß mit Calla und Wachsblumen auflockern

Orchideen gibt es in allen Farben. Sie sehen einzeln oder auch als Strauß sehr hübsch aus. Besonders gut kann man sie mit weniger klassischen Blumen kombinieren.

Voriger Artikel
Pfingstrosen im Herbst schneiden
Nächster Artikel
Was die lateinischen Namen über Pflanzen verraten

Orchideen bringen Farbe in die Wohnung, ob einzeln oder auch als Strauß. Ralf Hirschberger

Quelle: Ralf Hirschberger

Essen. Orchideen sehen zwar auch alleine schon wunderschön aus: Das schließt aber nicht aus, sie auch mal mit anderen Pflanzen zu kombinieren. So können zum Beispiel Calla, Hypericum, Wachsblumen, oder exotische Zapfen den Orchideenstrauß auflockern, raten die Experten des Blumenbüros.

Nach dem Kauf schneidet man die Blütenstängel der Orchideen einen Zentimeter weit ab, dann kommt der Zweig etwa alle fünf Tage in frisches Wasser. Dieses sollte Zimmertemperatur haben. Spezielle Schnittblumennahrung braucht es nicht. Besonders vorsichtig muss man mit der empfindlichen Innenseite der Blüten umgehen: Berühren ist dort tabu, sonst welken die Blumen schneller.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Garten
DNN Immo

Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr