Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Aktuelles
Gartenwochenende in Dresden-Pillnitz
Schnappschuss vom Gartenwochenende in Pillnitz.

Am 28. und 29. Mai findet auf der Maille-Bahn das Pillnitzer Gartenwochenende statt. Rund 70 Gärtner, Händler, Handwerker und Kunsthandwerker bieten ihre Waren an. Der Eintritt ist frei. Erwartet werden wieder tausende Besucher.

mehr
Dresdner Heidebogen zwischen Kamenz und Diesbar-Seußlitz
Auf dem Hutberg in Kamenz finden am 29. Mai, 15 und 16 Uhr Parkspaziergänge mit Madame Rosa im Stil von 1900 statt.

„Die Parks und Gärten zählen in Sachsen zu den Glanzlichtern unseres kulturellen Erbes“, so Matthias Rößler, Präsident des Sächsischen Landtages. Er ist Schirmherr des Tages der Parks und Gärten, der am 29. Mai stattfindet. In 14 Parkanlagen und Gärten im Dresdner Heidebogen gibt es Führungen und ein Unterhaltungsprogramm.

mehr
Freizeit
Die Teppich-Glockenblume (Campanula portenschlagiana) eignet sich auch zur Wegeinfassung. Foto: Andrea Warnecke

Als Bodendecker und für Steingärten oder Wildgärten wird die hübsch blühende Glockenblume gerne empfohlen. Aber die Arten der Gattung Campanula sind vielfältig - und so findet sich sogar eine Variante, die beste Bedingungen ausgerechnet im Gemüsebeet vorfindet.

mehr
Freizeit
Wolfgang Riede, Präsident der Deutschen Buchsbaumgesellschaft, betreut die Buchsbaum-Sammlung in Iden.

Immergrün und vielseitig ist er, auf Form getrimmt oder schlichte Beetbegrenzung - der Buchsbaum. Enthusiasten wollen die Vielfalt dieser Pflanzen in einem Park zusammenbringen.

mehr
Freizeit
Die Kiwi-Pflanze ist auch als Chinesischer Strahlengriffel bekannt. Sie stammen ursprünglich aus China. Um das Jahr 1900 wurde die Kiwi dann nach Neuseeland gebracht. Foto: Andrea Warnecke

Kiwis sind nicht gerne Single. Anders als die meisten Obstbäume haben die Arten in aller Regel keine männlichen und weiblichen Blüten an einer Pflanze, die sich gegenseitig befruchten. Hier braucht es im Garten oder der Nachbarschaft ein Weibchen und ein extra Männchen.

mehr
Dresdner Gartenberaterin gibt Tipps
Auf diesem Stadtbalkon gedeihen Blumen, Kräuter und Gemüse.

Man muss keinen Garten haben, um selbst Gemüse und Obst anzubauen. Ein Balkon reicht auch. „Der Fantasie sind da kaum Grenzen gesetzt“, weiß die Dresdner Gartenberaterin Helma Bartholomay. Sie verrät, was man alles anbauen kann und was dabei zu beachten ist.

mehr
Freizeit
Auch Zucchini lassen sich auf dem Balkon ziehen, brauchen aber relativ viel Platz und Dünger. Foto: Andrea Warnecke

Gemüseanbau ohne eigenen Garten? Auch auf Balkon oder Terrasse lassen sich Tomaten und Kartoffeln anpflanzen - und zwar in Töpfen. Doch das Gemüse braucht hier meist etwas mehr Pflege und vor allem häufiger Wasser.

mehr
Freizeit
Farbenfroh, voluminös und ohne Dornen: Das sind Pfingstrosen.

Wie ein fluffiger Bausch Zuckerwatte wirkt die Blüte mancher Pfingstrose. Andere sehen aus wie die voluminösen Pompons der Cheerleader. Genau dafür lieben Gärtner die Gehölze: ihre prächtigen Blüten mit zartem Duft, der sich im Frühling verbreitet.

mehr
Balkongärtnern leicht gemacht
Philipp Munzert will mit zwei Geschäftspartnern Balkone in den Städten essbar machen.

Gemüse und Blumen auf dem Balkon anbauen – das dürfte doch eigentlich kein Problem sein. Doch wer noch nie gegärtnert hat, der tut sich unter Umständen damit schwer, den Anfang zu wagen. Zwei junge Dresdner Firmen, gegründet von je drei Männern, wollen den Einstieg in das Balkongärtnern erleichtern. Mit Pflanzsets, so dass man gleich loslegen kann.

mehr
Freizeit
Wie eine Blüte auf einem Kiesel: Die Optik der Lebenden Steine ist ungewöhnlich. Damit schützen sie sich vor Tieren, die die wasserspeichernden Pflanzen nur zu gerne verspeisen würden. Foto: Blickwinkel/R. Koenig

Diese Pflanzen sind wirklich bizarr: Es wirkt, als tragen Kieselsteine hübsche Blüten. Die sogenannten Lebenden Steine sind kleine Wunder der Natur, die dank ihrer dicken rundlichen Form monatelange ohne Wasser auskommen.

mehr
Landesgartenbauverband eröffnet Beet- und Balkonpflanzensaison
Blaue Koboldblume.

Die Meteorologen prognostizieren zwar für das vierte Aprilwochenende und die Tage danach Temperaturen unter 10 Grad, doch der Sächsische Landesgartenbauverband lässt sich dadurch nicht verdrießen. Er eröffnet am 23. und 24. April mit der Aktion „Blühendes Sachsen“ die Beet- und Balkonpflanzensaison. Neu im Sortiment: die Blaue Koboldblume.

mehr
Freizeit
Die Moos-Steinbreche (Saxifraga Arendsii-Hybride 'Blütenteppich') bilden immergrüne, üppige Polster in Felsspalten. Darauf sitzen dann unzählige hübsche Blüten. Foto: Marion Nickig

Sie zieren ursprünglich die Felsspalten im Gebirge - und das macht den Steinbrech zur perfekten Pflanze für die so beliebten Steingärten ums Haus. Das Schöne: Einige Arten kommen schon sehr früh in der Gartensaison zur Blüte.

mehr
DNN Immo

Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr