Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Garten
Immobilien
Der klassische Rhododendron braucht ganz bestimmte Bodenverhältnisse, um wachsen zu können.

Nach der Rose sind Rhododendren das am zweithäufigsten produzierte Ziergehölz in Baumschulen. Das bestätigt der Bund deutscher Baumschulen. Und das, obwohl Rhododendren angeblich sehr wählerisch bei den Bodenverhältnissen sind. Stimmt das überhaupt?

mehr
Immobilien
Damit die Kürbisse gut wachsen, können Gärtner ein wenig nachhelfen: Einfach mit einem Pinsel die weiblichen Blüten mit den Pollen der männlichen bestreichen.

Die Pflanzzeit des Kürbisses ist vorüber. Nun sollte er eigentlich schön wachsen. Doch was kann man tun, wenn die bestäubenden Insekten fehlen? Ein paar Tipps für Hobbygärtner.

mehr
Umwelt
Angler werden in der Elbe wieder fündig.

Manche Fischarten hatten Elbe und Saale schon die Schwanzflosse gezeigt. Schlechte Wasserqualität ließ die Bestände zurückgehen. Doch nun liefern beide Flüsse Beweise für eine Umkehr. Experten mahnen aber weitere Anstrengungen zur Renaturierung der Flüsse an.

mehr
Auszeichnungen
Geschäftsführerin Antje Tolksdorf und Seniorchef Lothar Sachs mit der Großen Goldmedaille der IGA Berlin.

Die Radebeuler Baumschule Sachs – ein kleiner Familienbetrieb – hat sich auf Schling- und Kletterpflanzen in einer großer Arten- und Sortenvielfalt spezialisiert und züchtet auch selbst neue Clematissorten. Auf der Internationalen Gartenausstellung (IGA) Berlin ist die Gärtnerei aus Naundorf jetzt mit zahlreichen Medaillen geehrt worden.

mehr
Immobilien
Heike und Frederik Deemter haben ein Kochbuch für Gerichte mit essbaren Blüten geschrieben.

Viele Blüten sehen nicht nur hübsch aus, in ihnen steckt auch viel Geschmack. Köche geben sie gerne in Salate und werfen sie sogar mit in die Pfanne. Das Schöne: Wie Gemüse und Obst lassen sich Essblüten auch im eigenen Garten anbauen.

mehr
Umwelt
Für ökologische Haushaltsreiniger gelten ab jetzt schärfere Regeln.

Mikroplastik belastet die Umwelt stark. Die Europäische Union schreitet nun ein. Sie verbannt unter anderem die kleinen Teile aus Bio-Reinigern mit der grün-blauen Blume.

mehr
Immobilien
Jeder Hobby-Gärtner muss sich mit lästigem Unkraut auseinandersetzen. Wer allerdings zur chemischen Bekämpfung greift, gefährdet die Umwelt.

Naturschutz-Experten raten Gärtnern dazu, immer wieder zur Hacke zu greifen, um lästigen Wildwuchs in Schach zu halten. Pestizide sind sowohl für den Menschen, als auch für das umliegende Ökosystem eine Gefahr.

mehr
Umwelt
Plastikmüll am Strand von Ko Sih Chang, einer Insel im Golf von Thailand.

Beim G20-Gipfel in Hamburg geht es möglicherweise auch um den vielen Plastikmüll auf den Weltmeeren. Für viele ist das Theorie. Aber am Strand in Thailand sieht man, wie groß das Problem schon ist.

mehr
Immobilien
Traditionell gehören in die Frankfurter Soße Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch.

Aus den ersten grünen Kräutern des Jahres lässt sich eine schmackhafte Soße zubereiten: die Frankfurter Grüne Soße. Liebhaber der kalten Beilage und ambitionierte Hobbyköche können die sieben Bestandteile auch gut in ihrem eigenen Garten anbauen.

mehr
Immobilien
Das Tränende Herz lässt sich gut an den Blüten erkennen: Herzförmige Blütenblätter sind an der unteren Spitze geöffnet, woraus eine Art weiße Träne fällt.

Tränendes Herz, Flammendes Herz: Hinter diesen Namen verbirgt sich eine Liebesgeschichte. Die schöne Staude ist eine besonders gern gesehene Pflanze im Garten und gar nicht mal so anspruchsvoll.

mehr
Dresdner Imker und Gartenexpertin empfehlen
Nicht jede Blume, die üppig blüht, bietet Bienen Nahrung.

Jeder kann etwas für Bienen tun – auch ohne eigenen Garten. Und zwar mit der richtigen Pflanzenwahl für Kästen und Kübel. Denn nicht jede Blume – auch wenn sie üppig blüht – bietet für Honig- und Wildbienen Nahrung. Gegenwärtig kann man wunderbar beobachten, wo es summt und brummt und wo nicht. Pelargonien zum Beispiel sind als Bienenweide nur bedingt geeignet.

mehr
Immobilien
Neue Petersilien-Pflanzen sollten immer an einem anderen Standort im Beet gepflanzt werden.

Pflanzt man ein Doldengewächs, wie die Petersilie, darf kein Artgenosse der Vorgänger gewesen sein. Es sollte immer ein neuer Platz gesucht werden. Die Gartenakademie Rheinland-Pfalz erklärt die Gründe.

mehr
DNN Immo

Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr