Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Finanznews
Verbraucher
Verbraucherschützer wollen Zuwanderern spezialisierte Beratung anbieten.

Das Kleingedruckte bringt oft schon Einheimische zur Verzweiflung. Wie mag es da Zuwanderern gehen? Der Hessische Verbrauchertag setzt sich nun für die spezielle Beratung für Flüchtlinge ein.

mehr
Finanzen
Das Jahr geht langsam zu Ende. Noch bis Ende November lassen sich Freibeträge beantragen.

Steuerzahler können sich Freibeträge eintragen lassen. Auch jetzt noch für das Jahr 2016 - egal, ob es um lange Wege zur Arbeit geht oder Unterhaltszahlungen für Kinder.

mehr
Verbraucher
Einige Bausparkassen haben für die Nutzung von Darlehen bisher eine Gebühr verlangt. Das BGH erklärte dies nun für unzulässig. Betroffene können das Geld zurückfordern.

Ein BGH-Urteil lässt Bausparer aufatmen: Gebühren, die sie für die Nutzung eines Darlehens gezahlt haben, dürfen sie zurückverlangen. Wie das geht, erklärt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.

mehr
Finanzen
Das Interesse an der Präsidenten-Wahl in den USA ist weltweit sehr groß.

Die Anleger warten gespannt darauf, wie sich die USA politisch entwickeln. Trotz Präsidenten-Wahl sollten sie aber keine voreiligen Schritte wagen.

mehr
Verbraucher
Einsatzkräfte der Feuerwehr müssen oft Überstunden leisten. Die Vergütung dafür ist steuerpflichtig.

Feuerwehrleute müssen mitunter mehr arbeiten, als überhaupt rechtlich zulässig ist. Dafür bekommen sie in der Regel eine finanzielle Entschädigung. An der müssen sie aber auch den Fiskus beteiligen.

mehr
Verbraucher
In der neuen, bundesweit angewendeten «Düsseldorfer Tabelle» werden die Bedarfssätze von Millionen unterhaltsberechtigten Kindern erhöht.

Unterhaltspflichtige müssen ab kommendem Jahr in der Regel mehr für ihre getrennt lebenden Kinder berappen. Ihr eigener Selbstbehalt steigt nicht.

mehr
Finanzen
Wenn Passanten auf der Straße Geld spenden, sollten sie vorher einen Blick in den Geschäftsbericht der Sammler werfen.

Fußgänger treffen in den Innenstädten beinahe täglich auf Spendensammler. Ob diese tatsächlich einem guten Zweck dienen, bleibt jedoch oftmals unklar. Wie sich Passanten vor einem Betrug schützen können, verrät jetzt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

mehr
Verbraucher
Innogy RWE bietet seinen Kunden eine Strom-Flat an. Der Tarif soll ihnen unerwartete Mehrforderungen ersparen. Verbraucherschützer bleiben skeptisch.

So viel Strom verbrauchen, wie man will, ohne mit einer Nachzahlung rechnen zu müssen? Das verspricht ein neues Angebot von Innogy. Dass es am Ende wirklich nicht teurer wird, bezweifeln Verbrauchschützer jedoch.

mehr
Finanzen
Das Vermögen der privaten Haushalte beträgt circa 13 Billionen Euro. Ein Großteil davon, nämlich ungefähr 11 Billionen Euro wird in Immobilien investiert. Foto: Kai Remmers

Worin sollte man am sichersten investieren? Viele raten zu Immobilien. Und tatsächlich, ein Großteil der deutschen Bevölkerung legt in Grundstücke und Anwesen an. Und der Rest?

mehr
Technik
Endlich in den eigenen Händen: Man freut sich, wenn das neue Handy endlich vom Händler geliefert wurde. Kommt das Smartphone nicht rechtzeitig an, darf man dem Händler eine Frist setzen.

Die Vorfreude ist groß: Das neue Handy müsste eigentlich bald im Briefkasten sein. Doch es kommt einfach nicht an. Passiert dies, sollten Kunden reagieren. Verbraucherschützer geben Tipps.

mehr
Verbraucher
Nach einer Scheidung können Rentenansprüche auf den Ex-Partner übertragen werden. Eine Rückübertragung nach dessen Tod ist dann nur unter bestimmten Bedingungen möglich. Foto Karl-Josef Hildenbrand

Wer Rentenansprüche an den früheren Ehepartner überträgt, kann sie sich nach dessen Tod nicht selbst anrechnen lassen. Zumindest nicht, wenn der Ex-Partner die Versorgung mehr als drei Jahre erhalten hat. Das ergibt sich aus einem Gerichtsurteil.

mehr
Verbraucher
Beim Anprobieren in der Umkleidekabine gefällt einem das Kleidungsstück noch. Bei der ersten Anprobe Zuhause jedoch nicht mehr - ein klassischer Fehlkauf. Das passiert vielen häufig.

Der eigentliche Besuch im Modegeschäft galt einer Hose, die man unbedingt brauchte. Doch anstatt einer Hose wurden dann T-Shirts und Pullover gekauft, die sich später als unbrauchbar herausstellen. Diese klassischen Fehlkäufe sind nicht selten.

mehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr