Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Finanznews
Verbraucher
Wird der Preis erhöht, können Verbraucher dem Stromversorger kündigen. Vor einem Wechsel sollten sie die Angebote jedoch mit mehreren Tarifrechnern prüfen.

Auch wenn viele Stromanbieter ihre Preise anziehen, müssen Kunden dies nicht einfach hinnehmen. Wer einen günstigeren Versorger findet, hat das Recht, zu wechseln. Verbraucherschützer erklären, was zu tun ist.

mehr
Finanzen
Nutzt man ein Bankschließfach, macht man als Nachweis am besten ein datiertes Foto seiner Wertsachen.

Wird das Bankschließfach geplündert, ist der Ärger groß. Auch mit der Versicherung kann es Probleme geben. Am besten sichert man sich mit einem datierten Foto der Wertsachen ab.

mehr
Verbraucher
Bestellt man Weihnachtsgeschenke im Internet, sollte man vorher das Kleingedruckte lesen. In manchen Fällen ist der Umtausch ausgeschlossen.

Im Internet bestellt, ersparen Online-Käufe so manche stressige Tour durch überfüllte Innenstädte in der Vorweihnachtszeit. Gefällt das Geschenk an Heiligabend dann nicht, ist Vorsicht geboten: Nicht immer kann man Online-Käufe umtauschen.

mehr
Verbraucher
Wer riskanten Hobbys wie Gleitschirmfliegen nachgeht, sollte das beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung angeben.

Eine Berufsunfähigkeits-Versicherung kann einem ein gutes Gefühl verleihen. Sie bringt jedoch nur etwas, wenn sie auf Basis richtiger Angaben abgeschlossen wurde. Auch riskante Hobbys sollte man nennen.

mehr
Verbraucher
Stadionbesucher müssen an den Imbissständen meist mit einer Bezahlkarte bezahlen. Um nicht verbrauchtes Guthaben zurückzufordern, haben sie in der Regel drei Jahre Zeit.

Wer ein Fußballstadion besucht, braucht in vielen Fällen eine Bezahlkarte, um dort Snacks und Getränke kaufen zu können. Wird das Guthaben nicht aufgebraucht, können Besucher eine Rückerstattung verlangen. Doch welche Fristen gelten dafür?

mehr
Verbraucher
Wer etwas spenden möchte, sollte den Aufruf genau prüfen und um weitere Informationen bitten.

Eigentlich ist es bekannt: Die Spendenbereitschaft vieler Deutsche in der Vorweihnachtszeit wird oft von Betrügern ausgenutzt. Doch manchmal muss man schon sehr genau hinschauen, um sie zu erkennen. Worauf zu achten ist:

mehr
Banken
Für Sparer sieht es derzeit mau aus.

Banken und ihre Kunden leiden unter den Niedrigzinsen. Viele Institute suchen ihr Heil in höheren Gebühren. Doch das allein wird nicht reichen. Für Bankkunden gibt es immerhin eine gute Nachricht.

mehr
Verbraucher
Viele Organisationen bitten in der Adventszeit um Spenden, auch per Schreiben im Briefkasten. Spendewillige sollten aber erst die Seriösität der Firmen überprüfen. Foto: Franziska Koark

Im Advent zeigen sich viele Menschen spendenfreudig. Wenn ein schriftlicher Aufruf im Briefkasten landet, sollte man aber einige Tipps zur Vorsichtsnahme beherzigen, bevor man an eine Überweisung denkt.

mehr
Verbraucher
Elternzeit kann auch übertragen werden - einige rechtliche Details ändern sich dann jedoch.

Elternzeit kann teilweise auch auf die Zeit nach dem dritten Lebensjahr eines Kindes übertragen werden - in diesem Fall ändern sich jedoch auch die Ansprüche auf das Arbeitslosengeld. Einige Details sind zu beachten.

mehr
Verbraucher
Eine Ablösungszahlung für eine Pensionszusage des alten Arbeitgebers ist nicht als Arbeitslohn anzusehen. Das urteilte der Bundesfinanzhof.

Bisher galt: Die Ablösung einer Pensionszusage ist dem Arbeitnehmer als Arbeitslohn anzurechnen. Laut Rechtsprechung ist das eine vorzeitige Erfüllung des Anspruchs aus einer Pensionszusage. Jetzt hat das oberste Finanzgericht seine Ansicht aber geändert.

mehr
Finanzen
Mit den meisten Kreditkarten können Kunden mehr als nur bezahlen. Viele verschaffen den Kunden etwa auch Einkaufsvorteile. Nicht alle sehen darin einen Nutzen.

Die meisten Kreditkarten sind nicht nur Zahlungsmittel, sondern bieten auch diverse Versicherungsleistungen. Ob diese Service-Pakete bei den Kunden auch gut ankommen, klärt eine Forsa-Umfrage.

mehr
Immobilien
Gute Investition: Immobilienbesitzer profitieren von niedrigen Zinsen.

Wer eine Immobilie besitzt, kann sich derzeit über niedrige Kosten bei der Finanzierung freuen - die Zinsen sind derzeit so günstig wie lange nicht mehr. Eigentümer sollten jedoch ein wichtiges Detail beachten.

mehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr