Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -5 ° Schneefall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Finanznews
Verbraucher
Ein Erbe kann auch nicht gewollt sein und dann ausgeschlagen werden. Foto: Andrea Warnecke

Ein Erbe muss nicht immer positive Folgen haben. Daher kommt es vor, dass einige Menschen ihr Erbe ausschlagen. Hierfür gibt es jedoch nur eine kurze Frist. Allerdings kann sich diese Zeitspanne unter besonderen Umständen verlängern.

mehr
Verbraucher
Wer eine Kfz-Kasko-Versicherung abschließt, prüft am besten, ob der Versicherer auch bei grober Fahrlässigkeit für den entstandenen Schaden aufkommt.

Mit Tempo 130 und stark abgefahrenen Reifen auf der Autobahn unterwegs - so ein Verhalten ist grob fahrlässig. Passiert dann ein Unfall, muss die Kasko-Versicherung nicht in jedem Fall für Schäden aufkommen. Was Autofahrer bei der Tarifsuche beachten sollten.

mehr
Verbraucher
Wenn man etwas zurückgeben will, gilt kein allgemein Umtauschrecht. Vorher sollte man sich beim Händler nach den Bedingungen erkundigen.

Das Szenario droht jedes Jahr: Irgendjemand aus dem Familien- oder Freundeskreis ist mit seinem Weihnachtsgeschenk nicht zufrieden. Daher möchte er es umtauschen. Hierbei muss einiges beachtet werden.

mehr
Verbraucher
Von der Verbraucherzentrale Hamburg herausgegebene Röntgenaufnahmen zeigen eine Packung Süßigkeiten und eine Packung Risotto (r), die etwa zur Hälfte Luft enthalten.

Viel Verpackung, wenig Inhalt - mit dieser Tatsache sind Verbraucher häufig konfrontiert. Gerade bei Lebensmittel- oder Kosmetikprodukten fällt die Menge oft viel kleiner aus als angenommen. Das ergab eine Stichprobe der Verbraucherzentrale Hamburg.

mehr
Verbraucher
Viele Grundversorger erhöhen ab Januar die Strompreise.

Schlechte Nachrichten für Verbraucher: Viele Stromversorger erhöhen mit dem Jahresbeginn ihre Tarife. Für die steigenden Kosten gibt es verschiedene Ursachen.

mehr
Verbraucher
Um Streit mit dem Handwerker zu vermeiden, sollten Verbraucher mehrere Angebote vergleichen. Auch sind klare Vereinbarungen und rechtzeitige Kontrollen wichtig.

Ein kaputtes Auto, eine defekte Waschmaschine oder ein plötzlicher Rohrbruch: Handwerker und Kundendienste sind im ersten Moment oft die Retter in der Not. Damit es auch später keinen Ärger gibt, sollten Verbraucher auf ein paar Dinge achten.

mehr
Verbraucher
Nicht jeder Böller knallt beim ersten Mal. Bei solchen Blindgängern ist besonders große Vorsicht geboten.

In der Silvesternacht zünden viele Menschen Feuerwerkskörper an. Manche Böller erweisen sich jedoch als Blindgänger. Wer seine Gesundheit nicht gefährden möchte, sollte mit ihnen besonders vorsichtig umgehen.

mehr
Verbraucher
Wer seinen Rundfunkbeitrag nicht zahlt, kann künftig schneller Post von Inkassofirmen bekommen.

Inkassofirmen sollen säumige Zahler von Rundfunkbeiträgen künftig schneller kontaktieren können. Der Beitragsservice möchte Mahnverfahren dadurch schneller klären. Auch Betroffene können davon profitieren.

mehr
Verbraucher
Wer Feuerwerkskörper selber bastelt, riskiert eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren.

Besonders jüngere Menschen wollen es in der Silvesternacht knallen lassen. Um den Effekt zu steigern, basteln manche sogar ihre eigenen Feuerwerkskörper. Dass sie dabei hohe Strafen riskieren, wissen jedoch nur die wenigsten.

mehr
Verbraucher
Geprüftes Feuerwerk erkennen Käufer am CE-Zeichen und der nachfolgenden Registriernummer. Die BAM-Kennzeichnung ist ebenfalls ein Nachweis für sichere Knallkörper.

Bis zum Jahresende sind es nur noch wenige Tage. Wie das Böllern unfallfrei bleibt, das Buffet gut gefüllt ist, und Hund sowie Halter die Nerven behalten, zeigen folgende Tipps für Verbraucher.

mehr
Verbraucher
Beitragszahlungen in die Rentenkasse müssen stets vom Beitragszahler nachgewiesen werden. Sonst droht ein finanzieller Verlust. Foto: Franz-Peter Tschauner

Ein Arbeitnehmer sollte stets alle Informationen zu seinen gezahlten Rentenbeiträgen aufbewahren. Der Grund: Der Arbeitnehmer ist in der Pflicht, im Zweifelsfall Angaben die gezahlten Beiträge in die Rentenkasse zu machen. Dies zeigt ein Gerichtsurteil.

mehr
Finanzen
Mit Abschluss eines Altersvorsorgevertrages steht gleichzeitig auch der Rentenfaktor fest. Dieser ist ein wichtiger Baustein für die Bestimmung der späteren Rente.

Neben der gesetzlichen Rente kann der Abschluss einer privaten Rentenversicherung als weitere Sicherheit im Alter dienen. Hierbei spielt der Rentenfaktor eine wichtige Rolle, der als Orientierung für die spätere Rente gilt.

mehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr