Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Die Buchhaltung zum Jahresende auf Vordermann bringen

ANZEIGE Die Buchhaltung zum Jahresende auf Vordermann bringen

Das Jahresende ist die Zeit für so viele Dinge: Besinnliche Festtage mit der Familie, einen Urlaub, Neujahrsvorsätze und die Aufarbeitung von Aufgaben, die das ganze Jahr über vernachlässigt wurden.

Für viele Arbeitnehmer und Arbeitgeber bedeutet dies vor allem auch, dass die Jahresbuchhaltung gemacht werden will - je nachdem, wie aufwendig und umfangreich diese ist, entscheiden sich viele Menschen dazu, diese Aufgabe an eine entsprechende Fachkraft (wie zum Beispiel einen Steuerberater) weiter zu geben. Dabei ist es heutzutage mittels vieler nützlicher und intuitiv zu bedienender Software-Lösungen absolut möglich, sich selber an die scheinbar so schwierigen Aufgaben Buchhaltung und Steuererklärung heran zu trauen.

Steuererklärung: Selbst machen oder ab zum Steuerberater?

Hinsichtlich der Steuererklärung gilt: Am besten man fängt so früh wie möglich damit an, um bei einem  frühen Abgabgetermin noch Zeit für etwaige Korrekturen oder Beanstandungen des Finanzamtes bis zum finalen Abgabetermin zu haben. Wer das ganze Jahr über alle Belege gesammelt hat, die dazu berechtigen, Waren oder Dienstleistungen von der Steuer abzusetzen, ist ebenfalls besser dran - so kann im Zweifelsfall bewiesen werden, was erklärt wurde. Je nach Verdienst können dabei ganz ordentliche Summen zusammen kommen und im besten Fall sogar zu einer Steuerrückerstattung führen - gegen welche wohl kaum jemand etwas sagen wird.

Software-Tools für unkomplizierte Buchhaltung

Damit die Buchhaltung am Jahresende nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt und gar nicht erst groß bereinigt werden muss, empfiehlt es sich stark, das ganze Jahr über bereits korrekt Buch zu führen über persönliche und berufliche Ausgaben und Einnahmen. Sollte dennoch einmal etwas inkorrekt notiert oder schlicht vergessen worden sein, so ist dies ebenfalls kein Problem dank moderner Software: So kann man die Buchhaltung in Ordnung bringen mit Lexware, ohne dafür große Vorkenntnisse haben zu müssen. Durch den leicht zu verstehenden Aufbau ist nach einem Abend die Arbeit in der Regel getan und man kann den Rest des Jahres für die schönen Dinge des Lebens nutzen.

Nächster Artikel
Mehr aus Finanzen
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr