Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Vor Fackellauf Kleidung von Kindern überprüfen

Familie Vor Fackellauf Kleidung von Kindern überprüfen

In den dunkleren Jahreszeiten stehen wieder Fackelumzüge an. Gerade bei Kindern sind diese Laternenläufe sehr beliebt. Doch Vorsicht: Kleidung und Selbstgebasteltes können auch schnell Feuer fangen. Ein paar Tipps zur Sicherheit.

Voriger Artikel
Was tun in Notsituationen?
Nächster Artikel
Fünf kreative Sachen zum Selbermachen

Am 11.11. 2016 werden zum St.Martin wieder Fackelumzüge stattfinden. Besonders Kinder mögen die bunten Laternenläufe gern. Damit die Kleidung der Kleinen nicht so schnell Feuer fängt, sollte auf Jeans und Baumwolle gesetzt werden.

Quelle: Ole Spata

Dortmund. In der dunklen Jahreszeit lieben viele Kinder Spaziergänge oder Nachtwanderungen mit Fackeln. Damit das möglichst sicher abläuft, ist auch die richtige Kleidung ein Muss: So tragen Kinder am besten feste, dicke Stoffe, erläutert der Tüv Nord in Dortmund.

Jeans und Baumwollstoffe sind dabei nicht so riskant wie beispielsweise Polyester und Polyacryl. Die Kunstfasern fangen leichter Feuer. Auch Fransen, längere Kordeln oder Oberteile mit weiten Ärmeln bleiben zur Fackelwanderung besser daheim. Kinder mit langen Haaren sollten einen Zopf tragen. Perfekt ist, wenn Kinder Arbeitshandschuhe tragen, damit sie sich nicht verbrennen. Sie gibt es nicht nur für Erwachsene, sondern auch in kleinen Größen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Familie