Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Nach Geburt Kontakt zum Partner pflegen

Familie Nach Geburt Kontakt zum Partner pflegen

Nach der Geburt ist das Neugeborene der Mittelpunkt der Familie. Die Partnerschaft kommt dann meist zu kurz. Doch Paare sollten in dieser Zeit ihre Beziehung nicht völlig außer Acht lassen, sondern die Nähe zueinander suchen.

Voriger Artikel
Viele Lehrer setzen auf Internet: Recherche im Unterricht
Nächster Artikel
Osterhasenpostamt rüstet sich für Hochsaison

Paare, die ein Baby haben, vernachlässigen oft ihre Beziehung. Doch in dieser Lebensphase ist es wichtig, die Verbindung zu pflegen.

Quelle: Patrick Pleul

Hamburg. Nach der Geburt des ersten Kindes klagen viele Paare über abhanden gekommene Verliebtheit. Wichtig ist dann, den Kontakt zum Partner - körperlich und mental - nicht abreißen zu lassen, heißt es in der Zeitschrift "Eltern" (Ausgabe März 2016).

Wenn die Lust auf Sex noch nicht wieder da sei, sollten Paare sich bewusst Zeit nehmen, zu kuscheln oder sich gegenseitig zu massieren. Auch Gespräche und Aufmerksamkeit sind wichtig. So sollte man dem anderen gut zuhören und sich gegenseitig von Gedanken und Sorgen erzählen. Und: Mütter und Väter achten idealerweise darauf, dass ihre Beziehung zum Partner genauso eng bleibt wie zum Baby.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Familie