Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Freundschaft im Alter: Urlaub zum Kennenlernen nutzen

Familie Freundschaft im Alter: Urlaub zum Kennenlernen nutzen

Wer neue Freunde kennenlernen will, sollte offen sein. Das gilt sowohl für junge genauso wie für ältere Menschen. Auch den Urlaub kann man dazu nutzen.

Voriger Artikel
Trotz einfachem Schulweg: Mindestens drei bis vier Mal üben
Nächster Artikel
Spielplatz rauf und runter: Unterwegs mit dem Leihgroßeltern

Freundschaften muss man pflegen.

Quelle: Jens Büttner

Bonn. Ein Urlaub bekommt gerade älteren Menschen gut: Die vielen neuen Eindrücke fordern den Geist und regen ihn an. Aber nicht nur das: Ein Urlaub ist auch eine gute Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen, sagt Christine Sowinski vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA).

Nach dem Urlaub erleichtern es soziale Medien oder Skype, über eine möglicherweise größere Distanz in Kontakt zu bleiben. Was das Thema angeht, sollte man aber nicht mit der Tür ins Haus fallen, rät Sowinski. Sich nach der Reise gegenseitig Urlaubsfotos zu schicken, ist eine gute Möglichkeit, das Interesse auszuloten und sich vorsichtig heranzutasten. "Dann merkt man schnell, ob der andere verhaltener reagiert oder Interesse an dem Kontakt hat."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Familie