Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Nüsse, Obst und Getreide: Müsli mixt man am besten selbst

Ernährung Nüsse, Obst und Getreide: Müsli mixt man am besten selbst

Morgens ein Müsli zum Frühstück: Damit fängt der Tag schon mal gut an. Wer sich gerne gesund ernährt, sollte die Zutaten individuell zusammenstellen.

Voriger Artikel
Statt Proteinriegel: Snacks nach dem Sport selber machen
Nächster Artikel
Gemüsechips sind oft ballaststoffreicher als Kartoffelchips

Obst und Getreide, manchmal Schokolade oder Nüsse: Selbstgemachtes Müsli schmeckt.

Quelle: Ole Spata

München. Wer morgens gerne Müsli isst, sollte sich das am besten selbst zusammenstellen. Denn die fertigen Mischungen enthalten häufig gesüßte Cornflakes oder Schokolade.

Somit steckt auch viel unnötiger Zucker im Müsli. Darauf weist die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft hin. Am besten mixt man sein Müsli aus Getreide, frischem Obst oder Trockenfrüchten, Nüssen und Samen. Die Mischung ist schnell gemacht und kann auch auf Vorrat zubereitet werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ernährung
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr