Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hähnchenflügel: Am besten über Nacht marinieren

Ernährung Hähnchenflügel: Am besten über Nacht marinieren

Chicken Wings sind ein beliebter Snack, können jedoch als Bestandteil einer spätsommerlichen Hauptmahlzeit auf den Grill gelegt werden. Wer geschmacklich das beste aus den Flügeln herausholen will, kann schon bei der Marinade anfangen.

Voriger Artikel
Salmonellengefahr: Rückruf mehrerer Sesamprodukte
Nächster Artikel
Bei Fisch auch mal zu fetten Sorten greifen

Gebratenes Hähnchenfleisch: Wer die Flügel extra marinieren will, sollte sie über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Quelle: Holger Hollemann (Archiv)

Hamburg. Sie lassen das Herz von Fleischliebhabern höher schlagen: Chickenwings sind knusprig, saftig und leicht scharf. Um die Hähnchenflügel zu Hause selbst zuzubereiten, sollte das Fleisch mindestens acht Stunden im Kühlschrank marinieren - am besten gleich über Nacht.

Als Würzsoße eignet sich eine Mischung aus gehacktem Chili und Knoblauch, Öl, Senf, Honig, Sojasoße und Paprikapulver, heißt es in der Zeitschrift "Beef" (Ausgabe 5/2016). Die eingelegten Flügel werden dann auf dem Grillrost für 20 bis 25 Minuten unter mehrmaligem Wenden rundum knusprig gegrillt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ernährung
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr