Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
In Profiküchen unmöglich: Messer mit Holzgriffen sind zurück

Immobilien In Profiküchen unmöglich: Messer mit Holzgriffen sind zurück

Messer mit einem Holzgriff: Das ist auch was fürs Auge. Hobbyköche greifen verstärkt darauf zurück. Profs dürfen das gute Teil aus hygienischen Gründen nicht verwenden.

Voriger Artikel
Gutes Angebot für Solaranlage: Anmeldung beim Netzbetreiber
Nächster Artikel
Schneebesen mit Mehrwert - Firmen entwickeln Produkte weiter

Das Messer Kizuna von Kyocera hat einen Griff aus sogenanntem Pakkaholz. Dabei handelt es sich um imprägniertes Holzfurnier.

Quelle: Kyocera

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Messer für die Küche haben wieder verstärkt Griffe aus Holz. "Unglaublich häufig" sei das in den Sortimenten zu sehen, sagt Jens-Heinrich Beckmann, Geschäftsführer des Industrieverbandes Schneid- und Haushaltswaren.

Auch auf der Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt am Main (12. bis 16. Februar) war der Trend zu sehen. So stellte zum Beispiel Kyocera die Keramikserie Kizuna mit imprägniertem Holzfurnier vor, genannt Pakkaholz. Und das Unternehmen Kai erweitert seine Serie Shun Premier um Gabeln mit einem Griff aus Walnussholz.

Das Besondere: An dieser Stelle orientieren sich selbst ambitionierte Hobbyköche mal nicht an den Profis. Denn in Restaurantküchen sind Holzgriffe aufgrund von Hygienerichtlinien nicht erlaubt, betont Beckmann. Wichtig sei auch, das Holz zu pflegen, also regelmäßig einzuölen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bauen & Wohnen
DNN Immo

Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

Wimmelbild: Knacken Sie das spannende Mystery-Rätsel um tückische Feen und schusselige Hexen im Spieleportal von DNN.d e! mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr