Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Winterreifen vor dem Radwechsel prüfen

Verkehr Winterreifen vor dem Radwechsel prüfen

Der Winter steht vor der Tür und mit ihm auch Frost, Schnee und Glatteis. Es ist also an der Zeit die Winterreifen aufzuziehen. Doch ob die Reifen vom Vorjahr noch tauglich sind, sollte vorher genau überprüft werden.

Voriger Artikel
Keyless-Autoschlüssel: Abschirmen zum Diebstahlschutz
Nächster Artikel
Schweiz und Österreich verlangen für Autobahn eine Vignette

Seine Winterreifen muss man nicht jedes Jahr neu kaufen. Jedoch sollte man vor dem Aufziehen die Profiltiefe messen. Laut einer Empfelung des ADAC sollte diese vier Millimeter betragen.

Quelle: David Ebener

München. Bevor Autofahrer eingelagerte Winterräder wieder aufziehen, sollten sie deren Profiltiefe prüfen. Vier Millimeter lautet die Empfehlung des

ADAC, auch wenn das Gesetz nur eine Tiefe von 1,6 Millimetern vorschreibt.

Die Profilrillen sollten außerdem von Steinen und anderen Fremdkörpern befreit werden. Sind in der Flanke oder auf der Lauffläche Beulen oder Risse zu sehen, muss der Reifen ersetzt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr