Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Aktuelles
Verkehr
Das freut den Autofahrer: Oft bringen ein Versicherungswechsel oder eine neue Einstufung beim bisherigen Anbieter günstigere Konditionen. Foto: Christin Klose

Einmal im Jahr sollten Autofahrer ihre Kfz-Versicherung überprüfen. Denn oft lassen sich die Versicherungen optimieren und somit Kosten sparen - auf was sollten Autofahrer dann achten?

mehr
Verkehr
«Verkehrswichtige» innerörtliche Radwege müssen Städte und Gemeinden im Winter regelmäßig von Eis und Schnee befreien. Foto: Gregor Bresser

Fahrradfahren im Winter? Kein Problem. Das Zweirad ist keineswegs nur ein Schönwetter-Fortbewegungsmittel. Fachleute raten aber dazu, den Drahtesel und die eigene Fahrweise gut auf die kalte Jahreszeit einzustellen.

mehr
Verkehr
Lichterkette: Maschinen wie die Honda CRF1000L Africa Twin bieten LED-Lichttechnik bereits ab Werk. Foto: Honda

Sehen und gesehen werden - für Motorradfahrer ist es nicht nur in der dunklen Jahreszeit lebenswichtig, dass sie rechtzeitig erkannt werden. Doch reicht die vorhandene Beleuchtung? Worauf müssen Biker achten, wenn sie ihr Motorrad mit zusätzlichem Licht nachrüsten wollen?

mehr
Verkehr
Den eisigen Elementen schutzlos ausgeliefert: Wer seinen Oldtimer auch im Winter fahren will, dem raten Experten mindestens zu einer trockenen Garage. Foto: Florian Schuh

Oldtimer gelten als Sommerautos. Oft geringerer Komfort, schlechtere Heizungen und fehlende Assistenzsysteme sind nicht die besten Voraussetzungen für entspannten Winterspaß. Wer mit seinem Oldie dennoch durch die kalte Jahreszeit will, sollte daher gut vorsorgen.

mehr
Verkehr
Zebrastreifen gefällig? Die Mercedes-Studie F 015 signalisiert mit einem auf die Straße projizierten Zebrastreifen dem Fußgänger, dass er die Straße ohne Gefahr überqueren kann. Animation: Daimler AG

Kein brummender Motor, kein röhrender Auspuff und immer weniger Chrom - in Zeiten der coolen Elektroautos müssen die Designer ihre Modelle mit anderen Merkmalen differenzieren - vielen geht dabei buchstäblich ein Licht auf.

mehr
Verkehr
Aussehen eines Straßenfahrzeugs, ordentlich Kraft unter der Haube: Der Lotus Cortina mit seinen 106 PS erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 174 Kilometern pro Stunde. Foto: Stefan Weißenborn

In den 1960er Jahren war der Lotus Cortina ein echter Renner in Großbritannien - bei Tourenwagen-Wettkämpfen, aber auch bei Autofahrern, die es auch auf der Straße etwas rasanter haben wollten. Nur ein Problem gab es: Man sah dem Wagen sein Potenzial nicht an.

mehr
Verkehr
Elektronisches Knausern: Navigationssysteme mit verbrauchsoptimierten Routenvorschlägen oder vorausschauenden Fahrempfehlungen können helfen, Sprit zu sparen. Foto: Jens Kalaene

Früher wollten sie uns vor allem schnell und staufrei ans Ziel bringen. Doch längst suchen Navigationssysteme auf Wunsch auch die sparsamste Route. Neuerdings drücken sie sogar den Verbrauch, wenn die Zielführung gar nicht aktiv ist.

mehr
Verkehr
Fahrräder mit Seitendynamo bringen keine große Lichtausbeute. Zudem ist das Radeln mit Dynamo am Reifen anstrengender. Foto: Tobias Hase

Radler leben gefährlich - bei Unfällen haben sie keine Knautschzonen. Umso wichtiger ist es, dass sie auch im Dunklen gut erkennbar sind. Doch was ist bei der Beleuchtung vorgeschrieben? Was ist heute der Stand der Technik? Und können Radler nachrüsten?

mehr
Verkehr
Serien-Motorräder von der Stange sind derzeit nicht gefragt: Auf der Motorradmesse Intermot in Köln dominiert der Trend zum Customizing. Foto: Henning Kaiser

Alle zwei Jahre versammelt sich im Schatten des Doms die Motorrad-Szene zur Intermot. Dieses Jahr zeigen über 1100 Aussteller ihre Produkte. Was liegt im Trend?

mehr
Verkehr
Elektrohoffnung von VW: Der 4,10 Meter lange Viersitzer mit 125 kW/170 PS und 160 km/h Spitze soll bis zu 600 Kilometer Reichweite bieten. Foto: Thomas Geiger

Die Tesla zu teuer und die bezahlbaren Autos kaum ein paar Kilometer gefahren, schon müssen sie wieder an die Steckdose. Auf dem Pariser Salon stehen ein paar Autos, die der Elektromobilität mit günstigeren Kosten und mehr Reichweite den Durchbruch bringen könnten.

mehr
Verkehr
Tschechische Premiere: Das erste große SUV von Skoda hört auf den Namen Kodiaq. Foto: Thomas Geiger

Die Autohersteller zeigen auf dem Pariser Salon den Weg in eine bessere Zukunft und wollen der intelligenten Elektromobilität doch noch zum Durchbruch verhelfen. Bis der kommt, geht es weiter wie bisher - mit smarten Kleinwagen sowie SUV, SUV und noch mal SUV.

mehr
Verkehr
Ratzfatz: Per Reißverschluss lassen sich die Sitzbezüge im Renault Captur tauschen.

Heute Rot, morgen Gelb - wer bei seinem Auto mit der Mode gehen möchte, muss nicht zu teuren Folien greifen oder zum Lackierer gehen. Denn immer mehr Hersteller bieten Zierteile zum Austausch an.

mehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr