Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zahl der EHEC-Neuerkrankungen in Sachsen rückläufig - Kunden kaufen Gemüse

Zahl der EHEC-Neuerkrankungen in Sachsen rückläufig - Kunden kaufen Gemüse

Die Zahl der registrierten EHEC-Neuerkrankungen mit nicht so schwerem Verlauf nimmt in Sachsen ab. Über Pfingsten wurde nur eine weitere Erkrankung registriert, sagte der Sprecher des Gesundheitsministeriums in Dresden, Jürgen Vogels, am Dienstag der dpa.

Voriger Artikel
Bienen vor dem Balkon: Imker verzeichnen mehr Bienenstöcke in Sachsens Städten
Nächster Artikel
Drei neue EHEC-Fälle in Sachsen – zwei Betroffene waren zuvor im Norden

Laboruntersuchungen zu EHEC im Landesgesundheitsamt in Hannover

Quelle: dpa

Betroffen sei eine 24-Jährige, die in Mecklenburg-Vorpommern war. Damit sind im Freistaat 27 Menschen von der EHEC-Darminfektionen betroffen, drei weitere leiden unter dem hämolytisch-urämischen Syndrom (HUS). Ihr Zustand sei unverändert, sagte Vogels. Diese schwere Verlaufsform der Erkrankung geht mit Blutarmut und Nierenkomplikationen einher.

Nach der Entwarnung für Tomaten, Gurken und Salat normalisiert sich langsam die Situation im Handel. „Der Verkauf hat angezogen“, sagte der Geschäftsführer des Gartenbauverbandes Sachsen, Eberhard Haag. Verbraucher gäben ihre Zurückhaltung auf, das schlage sich auch auf andere heimische Gemüsearten wie Kohlrabi oder Blumenkohl nieder. „Vor allem Gurken gehen gut, bei Blattsalaten ist der Kopfsalat aber stärker nachgefragt als Frisée oder Eisberg.“ Die durch die Warnung vor Gurken, Tomaten und Salat entstandenen Schäden können noch nicht beziffert werden.

In Sachsen seien keine verunreinigten Sprossen aus dem verdächtigen Biohof in Niedersachsen aufgetaucht, sagte der Sprecher des Gesundheitsministeriums auf Anfrage. Auf Sprossen aus dem Agrarbetrieb hatten die Behörden vor Pfingsten eine klare Spur zu den schweren EHEC-Darminfektionen entdeckt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissenschaft
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • DNN Job
    DNN Job

    Mit DNN-Job.de finden Sie Ihren Traumberuf. mehr

  • DNN Immo
    DNN Immo

    Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr