Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Freiberger Mineralienausstellung Terra Mineralia wirbt mit neuer Strategie um Besucher

Freiberger Mineralienausstellung Terra Mineralia wirbt mit neuer Strategie um Besucher

Mit neuer Strategie will die Mineralienausstellung Terra Mineralia in Freiberg weiter an Anziehungskraft gewinnen. „Wir haben bis nach Dresden und Leipzig, an Bahnhöfen, an Straßenbahnen, Bussen und in Zügen für die Ausstellung geworben“, sagte Ausstellungschefin Anna Dziwetzki.

Voriger Artikel
Studie: Sachsen sind weniger glücklich
Nächster Artikel
Stellenabbau trifft Sachsens Universitäten unterschiedlich – Dresden entgeht dem Rotstift

Eine Besuchung betrachtet in der Ausstellung Terra Mineralia eine Vitrine mit Gesteinen. (Archivbild)

Quelle: dpa

Zudem seien im zu Ende gehenden Jahr offensichtlich deutlich mehr ausländische Besucher gekommen - vor allem aus Russland. „Wir haben auch dort in vielen Städten geworben und haben uns im März russischen Reiseleitern vorgestellt.“ Genaue Zahlen konnte die Ausstellungschefin nicht nennen.

Vor allem während der Weihnachtstage hofft Dziwetzki auf viele Besucher. „Wir veranstalten erstmals ein Weihnachtsferienprogramm.“ Dabei sollen die Kinder unter anderem dem Mineral Calcit in der Ausstellung nachspüren, das es in vielen Formen und Farben gibt. Mit einem Workshop zum Thema Kristall sowie Vorträgen soll im nächsten Jahr vor allem die Gruppe der zwischen 20- und 40-Jährigen mehr angesprochen werden.

Seit Eröffnung der Terra Mineralia im Oktober 2008 haben sich laut Dziwetzki etwa 630.000 Besucher die rund 3500 Kristalle, Mineralien und Edelsteine aus aller Welt angesehen. Die Sammlung, die auch Reste von Meteoriten umfasst, stammt zum großen Teil aus dem Besitz der in der Schweiz lebenden Unternehmerin Erika Pohl-Ströher. Sie hat sie der TU Bergakademie Freiberg als Stiftungssammlung zur Verfügung gestellt. Im ehemaligen Amtshaus gegenüber, dem sogenannten Krüger-Haus, gibt es zudem eine Ausstellung mit rund 1000 Mineralien nur aus Deutschland.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissenschaft
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • DNN Job
    DNN Job

    Mit DNN-Job.de finden Sie Ihren Traumberuf. mehr

  • DNN Immo
    DNN Immo

    Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr