Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bienen vor dem Balkon: Imker verzeichnen mehr Bienenstöcke in Sachsens Städten

Bienen vor dem Balkon: Imker verzeichnen mehr Bienenstöcke in Sachsens Städten

Sie stehen in Kleingartenanlagen, auf der Terrasse oder sogar auf dem Dach: In Sachsens Städten gibt es immer mehr Bienenstöcke. Vor allem junge, berufstätige Menschen widmeten sich in ihrer Freizeit der Bienenzucht, sagte der Vorsitzende des Landesverbandes Sächsischer Imker, Michael Hardt, der Nachrichtenagentur dpa.

Voriger Artikel
Viele Feinstaub-Überschreitungen in Sachsen - künftig drohen Strafen
Nächster Artikel
Zahl der EHEC-Neuerkrankungen in Sachsen rückläufig - Kunden kaufen Gemüse

Die Dachterrasse oder der Balkon sind für das Aufstellen von Bienenkästen in der Stadt gut geeignet.

Quelle: dpa

Die Bienenvölker zu pflegen und dabei noch eigenen Honig zu produzieren sei für viele faszinierend. Allein in Leipzig zählen die Imker derzeit 132 Menschen mit dem außergewöhnlichen Hobby. 2008 waren es noch 116. Und fast jeden Monat komme ein neuer „Freizeit-Imker" hinzu, sagte Hardt. Das Interesse sei in den vergangenen Jahren enorm gestiegen.

In Dresden zählten die beiden Imkervereine im Vorjahr 85 Mitglieder, 2008 waren 68. In Chemnitz widmen sich derzeit 64 Imker in 4 Vereinen der Bienenzucht, 5 mehr als noch 2008. Laut Hardt können die Imker gerade in der Stadt mit guten Erträgen rechnen. Die Bienen finden in Park- und Kleingartenanlagen, auf Friedhöfen und auf Bäumen wie Linde und Robinie Nahrung.

Dennoch können die Stadtgärtner nach Ansicht von Michael Hardt noch mehr tun, damit sich die fleißigen Tiere auch mitten in der City wohlfühlen: statt pollenarmer Stiefmütterchen im Frühjahr etwa lieber eine heimische Wiesen- und Wildblumenmischung in den Rabatten ausbringen. „Das sieht nicht nur schön aus, sondern versorgt die Bienen auch lange mit ausreichend Nahrung", erklärte Hardt.

In den ländlichen Gebieten dagegen führten intensive Landwirtschaft und Monokulturen dazu, dass die Bienen beispielsweise nach der Rapsblüte im Frühjahr kaum noch Nahrungsangebote hätten.

Zurzeit freuen sich die Imker in Sachsen aber über so viel Honig wie lange nicht mehr. Der Ertrag liegt nach Angaben des Imkerverbandes wegen der zeitigen Blüte und der hohen Temperaturen über den Werten der vergangenen Jahre. Auch seien die Bienenvölker gut über den langen Winter gekommen, es habe weniger Verluste als in den vergangenen Jahren gegeben. Grund: 2010 war für die Varroamilbe kein besonders gutes Jahr. Wegen des relativ späten Frühjahrs konnten sich die Parasiten nicht optimal entwickeln - und damit auch den Bienen weniger zusetzen. Die Milben, die ursprünglich Parasiten der asiatischen Honigbienen waren, stechen und saugen die Brut an.

In Sachsen gab es 2010 rund 3100 Imker, 2008 waren es noch 2900. Die meisten Züchter halten sich zwischen 8 und 10 Bienenvölker mit jeweils bis zu 50 000 Tieren. Ein Sommerschwarm kann sogar bis zu 80 000 Individuen zählen. Pro Volk ernten die Imker zwischen 35 und 40 Kilogramm Honig.

Christiane Raatz, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissenschaft
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • DNN Job
    DNN Job

    Mit DNN-Job.de finden Sie Ihren Traumberuf. mehr

  • DNN Immo
    DNN Immo

    Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr