Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Weniger Betriebe neu gegründet

Konjunktur Weniger Betriebe neu gegründet

In Deutschland sind im ersten Quartal des Jahres deutlich weniger neue Betriebe und Kleingewerbe angemeldet worden. Dies teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.

Voriger Artikel
Oracle mit weniger Umsatz und Gewinn
Nächster Artikel
Familien Porsche und Piëch: Kein Machtkampf

Die Zahl der Gewerbeanzeigen für Kleinunternehmen ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum besonders stark zurückgegangen.

Quelle: Andreas Gebert

Wiesbaden. Danach ist die Zahl der Gewerbeanzeigen für Kleinunternehmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11,4 Prozent auf noch 49 600 besonders stark zurückgegangen.

Es wurden auch weniger Gewerbemeldungen für größere Unternehmen (-2,8 Prozent) und Nebenerwerbsbetriebe (- 0,4 Prozent) registriert, so dass die Gesamtzahl mit 190 000 gut 5 Prozent unter dem Vorjahresquartal lag. Gleichzeitig ging auch die Zahl der Gewerbeabmeldungen um 6,8 Prozent auf 178 500 zurück.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 15,66 -0,23%
LINDE 169,26 -0,57%
ALLIANZ 177,22 -0,97%
INFINEON 18,60 -4,53%
VOLKSWAGEN VZ 137,08 -3,93%
CONTINENTAL 192,01 -2,97%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 118,40%
Polar Capital Fund AF 117,33%
Allianz Global Inv AF 111,29%
Crocodile Capital MF 102,99%
NORDINTERNET AF 92,29%

mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr