Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+
Warnstreiks am Klinikum Chemnitz gehen weiter

Warnstreiks am Klinikum Chemnitz gehen weiter

Die Mitarbeiter am Klinikum Chemnitz haben sich auch am Dienstag an einem Warnstreik beteiligt.Seit 5.30 Uhr seien sie wieder an allen fünf Klinikstandorten im Ausstand gewesen, sagte Verdi-Gewerkschaftssekretär Harald Krause.

Voriger Artikel
Sachsens Landwirte rechnen mit Ernteausfällen
Nächster Artikel
Warnstreiks am Klinikum Chemnitz vorerst beendet

In Chemnitz wird für mehr Geld gestreikt.

Quelle: dpa

Die Mitarbeiter am Klinikum Chemnitz haben sich auch am Dienstag an einem Warnstreik beteiligt.

Seit 5.30 Uhr seien sie wieder an allen fünf Klinikstandorten im Ausstand gewesen, sagte Verdi-Gewerkschaftssekretär Harald Krause. Am Dienstagmorgen nahmen 130 Beschäftigte an dem Ausstand teil, der bis 15.30 Uhr dauern sollte.

Die Versorgung der Patienten sei durch eine Notdienstvereinbarung gewährleistet. Verdi fordert für die 2400 nichtärztlichen Beschäftigten des Klinikums vor allem im Pflege- und Funktionsdienst höhere Einkommen, die dem Referenztarifvertrag für öffentliche Krankenhäuser entsprechen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

INFINEON 22,54 +2,31%
RWE ST 16,53 +1,79%
THYSSENKRUPP 22,99 +1,46%
DT. BÖRSE 105,00 -0,90%
VOLKSWAGEN VZ 164,78 -0,66%
BMW ST 86,88 -0,40%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,94%
Commodity Capital AF 199,81%
Polar Capital Fund AF 95,30%
UBS (Lux) Equity F AF 89,62%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,13%

mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr