Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+
Verdi ruft zu Streiks im Einzelhandel in Sachsen auf

Verdi ruft zu Streiks im Einzelhandel in Sachsen auf

Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten im Einzelhandel in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen von Donnerstag an zum Streik aufgerufen. „Wir wollen mit viel Rückenwind in die zweite Verhandlungsrunde gehen", teilte Verhandlungsführer Jörg Lauenroth-Mago am Mittwoch in Leipzig mit.

Voriger Artikel
Tarifverhandlungen für Sachsens Großhandel gehen nach Streik in Leipzig weiter
Nächster Artikel
Sachsens Industrie legt im ersten Quartal 2011 kräftig zu
Quelle: dpa

In der Messestadt wollen sich Gewerkschaft und Arbeitgeber am Freitag zur nächsten Tarifverhandlungsrunde für die 256.000 Beschäftigten treffen.

Verdi fordert 4 Prozent mehr Lohn und eine zusätzliche Anhebung des Verdienstes um 65 Euro in den unteren Einkommensgruppen. Der Einsatz von Leiharbeitern solle auf Notfälle beschränkt werden und dann müsse gelten: gleiches Geld für gleiche Arbeit. Das Angebot der Arbeitgeber von einer durchschnittlichen Jahreserhöhung um 1,88 Prozent hatte die Gewerkschaft als „viel zu niedrig" abgelehnt. Angebote unterhalb der Inflationsrate seien nicht verhandelbar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 109,00 +2,98%
E.ON 8,30 +1,86%
DT. BÖRSE 109,00 +1,49%
DT. TELEKOM 12,95 -2,01%
HEID. CEMENT 82,42 -1,32%
DT. BANK 13,34 -1,17%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 230,15%
Commodity Capital AF 196,89%
UBS (Lux) Equity F AF 93,21%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 88,15%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,69%

mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr