Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Unister räumt Datenleck ein: Offenbar tausende Kundendaten bei Portal Urlaubstours einsehbar

Unister räumt Datenleck ein: Offenbar tausende Kundendaten bei Portal Urlaubstours einsehbar

Wieder Probleme mit dem Datenschutz bei Unister: Das Leipziger Internetunternehmen hat am Freitag gegenüber LVZ-Online eingeräumt, dass es beim Reiseportal urlaubstours.

Voriger Artikel
Sachsens DGB hält an eigenem Vergabegesetz fest und kritisiert Gesetzentwurf der Regierung
Nächster Artikel
36 Aussteller vertreten Sachsen auf der Grünen Woche in Berlin

Neue Vorwürfe gegen Unister: Beim Reiseanbieter urlaubstours.de gab es ein Datenleck. Offenbar waren tausende Kundendaten einsehbar.

Quelle: Christian Nitsche

de eine Sicherheitslücke bei der Buchung von Flügen gegeben hat. Offenbar konnten Kunden die Daten von mehreren tausend Buchungen bei Ryanair einsehen und ändern. Das Sicherheitsleck werde umgehend geschlossen, versicherte Unister-Sprecher Konstantin Korosides.

„Wir haben das Produkt erst einmal vom Markt genommen“, sagte Korosides. Laut einem Bericht der Computer Bild buchte Urlaubstours für Tausende seiner Kunden Flüge bei Ryanair über die selbe E-Mail-Adresse. Insgesamt seien 4700 Buchungen betroffen gewesen. Korosides sprach dagegen von einer „sehr geringen Anzahl an Vorgängen“. Das Leck beim Portal urlaubstours.de betreffe ausschließlich Buchungen mit Ryanair. Andere Reiseangebote von Unister wie ab-in-den-urlaub.de, fluege.de oder flug24.de seien nicht betroffen.

Unister ändert E-Mail-Adresse bei allen Buchungen

Laut Computer Bild ist es bei Ryanair möglich, über das Internet mit einer gültigen Reservierungsnummer und einer registrierten E-Mail-Adresse alle Buchungen zu kontrollieren, die unter dieser Adresse getätigt wurden. So könne jeder Kunde sein Konto bei der Airline einsehen und bei mehreren Flugbuchungen diese gemeinsam unter seiner eigenen E-Mail-Adresse verwalten und ändern.

Korosides sagte, man habe am Mittwoch von den Vorwürfen erfahren und diese „sehr ernst“ genommen. Nach einer Prüfung seien am Freitag Maßnahmen getroffen worden, um das Leck noch im Laufe des Tages zu schließen. „Urlaubstours ändert gerade die allgemeine E-Mail-Adresse bei allen Vorgängen um. Dies sollte bis 12 Uhr erledigt sein“, erklärte der Unister-Sprecher. Das Angebot sei „in Kürze“ wieder verfügbar – mit individualisiertem Code für jeden Kunden, wie Korosides versicherte.

Ryanair-Buchungen offenbar ohne Einwilligung der Airline

dpaf05fbe51021348838102.jpg

Tausende Buchungen beim irischen Billigflieger Ryanair waren für Kunden einseh- und änderbar.

Quelle: dpa

Mit der irischen Billigfluglinie Ryanair hatte es offenbar nie eine offizielle Kooperation gegeben. Laut Computer Bild habe Urlaubstours ohne Einwilligung der Airline tausende Flüge eingekauft und diese zu höheren Preisen auf seinem Portal angeboten.

Erst am Donnerstag hatte Unister bekanntgegeben, dass und künftig als Direktor für Strategie und Produktentwicklung tätig sein wird. Die sächsische Generalstaatsanwaltschaft ermittelt nach einer Razzia gegen ihn und sieben weitere Manager wegen des Verdachts des Steuerhinterziehung in Millionenhöhe und dem unerlaubten Vertrieb von Versicherungen.

Der Reiseveranstalter Tui hatte aufgrund der laufenden Ermittlungen bereits im Dezember die.

php3282d76f78201212120927.jpg

Ermittler des Landeskriminalamts (LKA) haben am Dienstag die Büros der Leipziger Internetfirma Unister durchsucht , darunter auch die Zentrale im Barfußgäßchen.

Zur Bildergalerie

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 170,60%
Crocodile Capital MF 121,61%
Polar Capital Fund AF 106,75%
Fidelity Funds Glo AF 100,02%
Morgan Stanley Inv AF 96,13%

mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr