Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Streik bei Amazon in Leipzig

Streik bei Amazon in Leipzig

Bei Amazon in Leipzig haben Beschäftigte seit Mitternacht erneut die Arbeit niedergelegt. Bis zum Montagmorgen seien rund 150 Mitarbeiter der Nacht- und Frühschicht dem Aufruf gefolgt, sagte Thomas Schneider von der Gewerkschaft Verdi.

Voriger Artikel
Dehoga beklagt „katastrophale Auswirkungen“ des Mindestlohns in Sachsen
Nächster Artikel
Verdi-Landesbezirkschef Oliver Greie: "Wir werden uns stärker einmischen"

Das Logistikzentrum von Amazon in Leipzig.

Quelle: Peter Endig/Archiv

Für den gesamten Tag rechnete er mit bis zu 400 Beschäftigten.

Streikbilder aus dem Dezember 2014:

phpbcbbafe373201412161351.jpg

Bilders des Amazon-Streiks in Leipzig.

Zur Bildergalerie

Der Ausstand soll bis Dienstagabend dauern. Amazon sichert seinen Kunden eine pünktliche Zustellung bis Ostern zu, wenn bis Dienstagabend bestellt wird. Auch am größten deutschen Standort im hessischen Bad Hersfeld arbeiteten Amazon-Mitarbeiter am frühen Montagmorgen nicht. Mit Beginn der Frühschicht folgten ihnen Kollegen an den Standorten Koblenz (Rheinland-Pfalz) sowie Rheinberg und Werne (beide NRW).

Verdi will Amazon zur Aufnahme von Tarifverhandlungen bewegen - zu den besseren Bedingungen des Einzel- und Versandhandels. Das Unternehmen lehnt das ab und verweist darauf, dass sich die Bezahlung der Mitarbeiter am oberen Bereich der Logistikbranche orientiere. Weil Amazon nicht einlenkt, kommt es seit dem Frühjahr 2013 immer wieder zu Streiks.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 71,07 +4,06%
FMC 77,42 +3,77%
Henkel VZ 110,12 +2,60%
DT. BANK 17,33 -3,31%
THYSSENKRUPP 23,51 -2,32%
INFINEON 16,22 -0,99%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Stabilitas PACIFIC AF 164,92%
Structured Solutio AF 163,72%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 112,08%
Fidelity Funds Glo AF 98,25%

mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr