Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
"Spiegel": Lufthansa Cargo will mehr als 500 Jobs streichen

Luftverkehr "Spiegel": Lufthansa Cargo will mehr als 500 Jobs streichen

Die Frachtflugtochter der Lufthansa will nach "Spiegel"-Infomationen mehrere Hundert Arbeitsplätze streichen. In den kommenden Jahren sollten in der Verwaltung und Bodenabfertigung von Lufthansa Cargo mehr als 500 Jobs wegfallen, berichtete das Nachrichtenmagazin vorab.

Voriger Artikel
Niedrige Energiepreise halten deutsche Inflation nahe Null
Nächster Artikel
Schäuble: EU-Austritt Londons würde "jeden hart treffen"

In den kommenden Jahren sollten in der Verwaltung und Bodenabfertigung von Lufthansa Cargo mehr als 500 Jobs wegfallen, berichtet der «Spiegel».

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Ein Großteil davon dürfte über Abfindungsangebote oder Altersteilzeitverträge abgebaut werden, da langjährige Mitarbeiter weitgehend Kündigungsschutz genießen, schrieb das Blatt. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 4600 Mitarbeiter. Ein Sprecher von Lufthansa-Cargo wollte den Bericht nicht kommentieren.

Die Branche leidet unter Überkapazitäten. Lufthansa Cargo hat sich ein Sparprogramm verordnet, mit dem die jährlichen Kosten der Gesellschaft um mindestens 40 Millionen Euro gesenkt werden sollen. Dem Vernehmen nach sollen die Mitarbeiter am Freitagnachmittag über Details des Programms informiert werden.

Im abgelaufenen Jahr hatte Lufthansa Cargo einen Gewinneinbruch verzeichnet. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) brach unter anderem wegen Pilotenstreiks und des Preiskampfs in der Branche von 123 Millionen auf 3 Millionen Euro ein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 136,97 +2,08%
SAP 90,41 +1,01%
E.ON 7,12 +0,64%
LINDE 149,90 -1,52%
DAIMLER 70,02 -0,78%
DT. POST 31,24 -0,52%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,01%
Structured Solutio AF 136,34%
Morgan Stanley Inv AF 114,77%
BlackRock Global F AF 108,22%
First State Invest AF 104,15%

mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr