Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sachsens Industrie legt im ersten Quartal 2011 kräftig zu

Sachsens Industrie legt im ersten Quartal 2011 kräftig zu

Die sächsischen Industriebetriebe haben im ersten Quartal dieses Jahres ihren Umsatz deutlich gesteigert. Wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Donnerstag mitteilte, summierten sich die Umsätze bis März auf 12,8 Milliarden Euro.

Voriger Artikel
Verdi ruft zu Streiks im Einzelhandel in Sachsen auf
Nächster Artikel
Sachsen und Chinesen wollen gemeinsam Abwassertechnik entwickeln
Quelle: dpa

Das waren 16,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Mit einem Umsatz von 4,9 Milliarden Euro stellte die Industrie im Monat März zudem eine neue Bestmarke auf. Ein gutes Ergebnis verzeichnete auch das Bauhauptgewerbe. In den ersten drei Monaten steigerten sich die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr um rund ein Drittel auf 610 Millionen Euro. Über einen Rückgang klagte hingegen der Einzelhandel, der im Vergleich zu 2010 zwei Prozent weniger Umsätze verbuchte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

BASF 86,49 +0,65%
MÜNCH. RÜCK 195,90 +0,54%
ALLIANZ 193,12 +0,52%
RWE ST 21,41 -1,70%
LUFTHANSA 26,09 -1,66%
INFINEON 21,05 -1,27%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,54%
Structured Solutio AF 170,65%
Polar Capital Fund AF 92,26%
H2O Allegro I SF 76,65%
Belfius Equities B AF 76,37%

mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr