Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sachsen erwartet Zuwachs bei Erdbeerernte 2012

Sachsen erwartet Zuwachs bei Erdbeerernte 2012

Sachsen erwartet bei der Erdbeerernte in diesem Jahr eine größere Ausbeute als 2011. Zum Auftakt der Saison am Donnerstag rechnete der Landesverband Sächsisches Obst mit einer Gesamtmenge von etwa 4030 Tonnen.

Voriger Artikel
220.000 Arbeitslose in Sachsen im Mai - Jobaufschwung schwächt sich ab
Nächster Artikel
Sachsen liegt bei Firmenpleiten weiter über dem Bundesdurchschnitt

Die sächsische Blütenkönigin Theresa Friedrich eröffnet in Coswig bei Dresden die Erdbeersaison im Freistaat.

Quelle: dpa

Im Vorjahr waren es 3645 Tonnen. Die Prognose für ganz Deutschland wurde mit 149.000 Tonnen angegeben. Das wäre im Vergleich zum Vorjahr ein Rückgang von knapp 5500 Tonnen. Als Grund wurde der vielerorts aufgetretene Spätfrost im Mai genannt. In Sachsen gibt es auf 448 Hektar Fläche Erdbeerfelder. Auf fast der Hälfte davon wird die Sorte Elsanta angebaut. Laut Statistik hat jeder Sachsen 2011 etwa 2,8 Kilogramm Erdbeeren verzehrt. Der Durchschnittspreis lag im Vorjahr bei 3,73 Euro pro Kilogramm.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

FMC 87,92 +1,97%
Henkel VZ 108,35 +1,88%
FRESENIUS... 63,94 +1,43%
LUFTHANSA 26,67 -0,67%
MÜNCH. RÜCK 182,10 -0,30%
DT. BANK 12,93 +0,17%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
Polar Capital Fund AF 93,12%
UBS (Lux) Equity F AF 91,29%
BlackRock Global F AF 91,19%

mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr