Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Post-Mitarbeiter legen erneut die Arbeit nieder

Post-Mitarbeiter legen erneut die Arbeit nieder

Rund 380 Mitarbeiter der Deutschen Post AG in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt haben am Samstag ihre Arbeit niedergelegt. An dem erneuten Warnstreik beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft Verdi Angestellte im Bereich Zustellung in Dresden, Zwickau, Leipzig, Magdeburg und Jena.

Die kurzfristigen Ausstände wurden nach Angaben von Sprecher Jörg Förster notwendig, weil in der dritten Verhandlungsrunde kein Durchbruch erzielt wurde. Die Warnstreiks sollen heute fortgesetzt werden, neue Gespräche sind am 8. und 9. Mai geplant. Verdi fordert für die bundesweit 140 000 tariflich bezahlten Post-Mitarbeiter Arbeitszeitverkürzungen von 38,5 auf 36 Wochenstunden bei vollem Lohnausgleich. Außerdem will die Gewerkschaft die Ausgliederung von Beschäftigten in Regional- gesellschaften mit geringerer Bezahlung verhindern.

Das Post-Management hatte verschiedene Ideen zur Verkürzung und Flexibilisierung von Arbeitszeiten vorgelegt, aber die Frage des Lohnausgleichs ausgeklammert. Nach Angaben der Deutschen Post DHL waren bundesweit weniger als 3000 Beschäftigte im Ausstand. Das Unternehmen schätzte die Zahl der liegengebliebenen Briefe bundesweit auf rund zwei Millionen. Zudem könnten etwa 40 000 Pakete erst heute ausgeliefert werden. "Die Deutsche Post DHL hat kein Verständnis für diese Streikmaßnahmen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 04.05.2015

Simona Block

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

BASF 86,49 +0,65%
MÜNCH. RÜCK 195,90 +0,54%
ALLIANZ 193,12 +0,52%
RWE ST 21,41 -1,70%
LUFTHANSA 26,09 -1,66%
INFINEON 21,05 -1,27%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,54%
Structured Solutio AF 170,65%
AXA World Funds Gl RF 155,86%
Polar Capital Fund AF 90,67%
H2O Allegro I SF 76,65%

mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr