Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
KfW sieht Eurozone vor stabilem Wachstum

Konjunktur KfW sieht Eurozone vor stabilem Wachstum

Der starke Außenhandel sorgt nach Überzeugung der staatlichen Förderbank KfW für ein solides Wirtschaftswachstum in der Eurozone. Da auch der private Konsum das Wachstum weiter stützen dürfte, haben die Volkswirte der KfW ihre Konjunkturprognose für 2015 von 1,3 auf 1,5 Prozent angehoben und für 2016 bei 1,8 Prozent bestätigt.

Voriger Artikel
Stimmung in Chinas Wirtschaft auf tiefstem Stand seit Jahren
Nächster Artikel
IG Metall gegen Werkverträge

Containerterminal in Bremerhaven: Der Außenhandel ist nach vor Motor der deutschen Wirtschaft.

Quelle: Ingo Wagner

Frankfurt/Main. t.

"Die gute Nachricht lautet: In der Eurozone geht es aufwärts", sagte KfW-Chefvolkswirt Jörg Zeuner am Mittwoch. Für Jubelsprünge sei es aber zu früh. Besonders die viel zu hohe Arbeitslosigkeit stehe einem stärkeren Aufschwung weiterhin im Weg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
Stabilitas PACIFIC AF 142,96%
AXA IM Fixed Incom RF 139,36%
Polar Capital Fund AF 103,07%

mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr