Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
IG Metall mobilisiert 86 000 Warnstreikende

Tarife IG Metall mobilisiert 86 000 Warnstreikende

In der Metall- und Elektroindustrie hat die IG Metall ihre Warnstreiks verschärft. Heute beteiligten sich nach Gewerkschaftsangaben bundesweit rund 86 000 Beschäftigte aus fast 570 Betrieben an den Protestaktionen.

Voriger Artikel
Preisverfall am Himmel hemmt Lufthansa-Aufstieg
Nächster Artikel
Neuer Allianz-Chef Bäte erläutert Aktionären die Bilanz

Beschäftigte der Metallindustrie während einer Kundgebung der IG Metall in Dortmund.

Quelle: Bernd Thissen

Frankfurt/Main. Mit den Warnstreiks will die IG Metall in den laufenden Tarifverhandlungen den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Schwerpunkt war Nordrhein-Westfalen mit über 35 000 Streikenden aus 290 Betrieben.

Zu größeren Protesten kam es unter anderem auch in Berlin, Nürnberg und im nordbadischen Wiesloch. Seit Freitag vergangener Woche haben damit bundesweit bereits 225 000 Arbeiter teilgenommen.

Die Arbeitgeber haben eine Entgeltsteigerung in zwei Stufen angeboten, die sich bei einer Laufzeit von 24 Monaten auf insgesamt 2,1 Prozent summiert. Dazu käme noch eine Einmalzahlung in Höhe von 0,3 Prozent eines Jahresgehalts. Die Gewerkschaft fordert fünf Prozent mehr Geld und droht mit regulären Streiks.

In der vergangenen Woche waren die Gespräche für die bundesweit etwa 3,8 Millionen Beschäftigten in den deutschen Schlüsselindustrien kurz vor Ablauf der Friedenspflicht ohne Ergebnis abgebrochen worden. Die Verhandlungen sollen voraussichtlich am 11. Mai fortgesetzt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 170,60%
Crocodile Capital MF 121,61%
Polar Capital Fund AF 106,75%
Fidelity Funds Glo AF 100,02%
Morgan Stanley Inv AF 96,13%

mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr