Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Hamburger Hafenumschlag schrumpft weiter

Schifffahrt Hamburger Hafenumschlag schrumpft weiter

Der schwächelnde Containerhandel mit China hat den Hamburger Hafen weiter ausgebremst. Der Güterumschlag fiel in den ersten drei Monaten des Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent auf 34,8 Millionen Tonnen.

Voriger Artikel
Versicherer Axa will keine Tabakkonzerne finanzieren
Nächster Artikel
Schäuble warnt vor übertriebener Transparenz bei Steuerdaten

Im vergangenen Jahr hatte der Hamburger Hafen einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Quelle: Bodo Marks

Hamburg. Ausschlaggebend war das Minus im wichtigen Containerumschlag, der um 3,4 Prozent zurückging und 2,23 Millionen Standardcontainer (TEU) erreichte, wie die Marketinggesellschaft des Hafens mitteilte.

Der Containerverkehr mit China - dem mit Abstand wichtigsten Handelspartner des Hafens - reduzierte sich um 8,0 Prozent. Das konnte durch Zuwächse in anderen Fahrtgebieten nicht ausgeglichen werden. Auf den ersten Blick setzt sich die schwache Tendenz des Vorjahres fort, als der Hafen im Containerumschlag 9,3 Prozent einbüßte.

Die Verantwortlichen werteten die Entwicklung positiver. "Wir haben die Talsohle durchschritten", sagte Axel Mattern, Vorstand der Marketinggesellschaft. Das zeige der Vergleich mit dem vierten Quartal des Jahres 2015. "Wenn wir insgesamt das gleiche Ergebnis wie im Vorjahr schaffen würden, dann wäre das super." Damit allerdings würde der Umschlag des Hamburger Hafens auf einem Niveau stagnieren, das er bereits vor zehn Jahren erreicht hatte.

Die Faktoren, die den Hafen ausbremsen, sind noch die gleichen wie im Vorjahr: Rückschläge im Handel mit China und Russland sowie harte Konkurrenz unter den großen Häfen in Nordwesteuropa, vor allem um die Zubringerverkehre in die Ostsee.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

BASF 83,33 +3,09%
INFINEON 15,65 +2,19%
FRESENIUS... 68,19 +2,10%
DT. BANK 14,48 -1,71%
LUFTHANSA 12,12 -0,10%
E.ON 6,09 -0,08%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
Stabilitas PACIFIC AF 140,74%
AXA IM Fixed Incom RF 139,36%
Polar Capital Fund AF 106,14%

mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr