Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+
Forst beginnt mit "Ernährungscheck" bei Sachsens Bäumen

Forst beginnt mit "Ernährungscheck" bei Sachsens Bäumen

Im sächsischen Forst hat gestern ein "Ernährungscheck" für Bäume begonnen. Zapfenpflücker klettern dazu bis in die Kronen von etwa 150 Laubbäumen und Lärchen, um Blätter und Nadeln als Proben abzunehmen, wie der Staatsbetrieb Sachsenforst mitteilte.

Voriger Artikel
Immer mehr Rentner in Sachsen gehen arbeiten - Zuwachs vor allem bei Minijobs
Nächster Artikel
Sommerwetter sorgt für regen Andrang beim Schlussverkauf in Sachsen

Der Forstwirt und spezialisierte Zapfenpflücker Thomas Tunger stieg gestern in der Nähe von Altenberg in die Krone einer Buche. Mit der Probenentnahme beginnt im Freistaat der sogenannte Ernährungscheck der Bäume.

Quelle: Matthias Hiekel/dpa

Bärenfels. Bärenfels. Im sächsischen Forst hat gestern ein "Ernährungscheck" für Bäume begonnen. Zapfenpflücker klettern dazu bis in die Kronen von etwa 150 Laubbäumen und Lärchen, um Blätter und Nadeln als Proben abzunehmen, wie der Staatsbetrieb Sachsenforst mitteilte. "Wer etwas über den Zustand des Waldbodens sagen will, muss auch in die Baumkronen steigen", hieß es. Denn in der Nährstoffversorgung der Blätter und Nadeln spiegle sich wider, was der Boden zu bieten habe. Nicht nur die Gesteine des Bodens, sondern auch die Schwefel- und Stickstoffeinträge aus der Luft beeinflussten den Ernährungszustand der Bäume.

Die Forstleute erhoffen sich von den Analysen eine Auskunft darüber, wie ihre Bodenschutzkalkungen wirken. Um an die gewünschten Probeexemplare zu gelangen, muss man ganz nach oben klettern. Denn nur die voll von der Sonne beschienenen Blätter großer Bäume werden für die Nährstoffanalyse herangezogen. Die Experten nehmen in mehrjährigem Abstand neben Bodenproben auch Blätter und Nadeln unter die Lupe. In einem Labor von Sachsenforst in Graupa werden sie untersucht. Im Winter sollen weitere 400 Nadelbäume - hauptsächlich Fichten - in die Kontrolle einbezogen werden.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 18.07.2012

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

INFINEON 22,43 +1,82%
RWE ST 16,47 +1,38%
SIEMENS 112,42 +1,37%
VOLKSWAGEN VZ 163,40 -1,50%
DT. BÖRSE 104,85 -1,04%
BMW ST 86,63 -0,69%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,94%
Commodity Capital AF 199,81%
Polar Capital Fund AF 95,30%
UBS (Lux) Equity F AF 89,62%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,13%

mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr