Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Fast 1,2 Milliarden bisher: Sachsen muss weitere Millionen für frühere Landesbank zahlen

Fast 1,2 Milliarden bisher: Sachsen muss weitere Millionen für frühere Landesbank zahlen

Sachsen zahlt weiterhin Millionensummen für seine frühere Landesbank. Im dritten Quartal dieses Jahres überwies das Land aus dem dafür vorgesehenen Garantiefonds weitere rund 28,6 Millionen Euro an die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), wie das Finanzministerium am Mittwoch in Dresden mitteilte.

Voriger Artikel
Gute Apfelernte in Sachsen erwartet
Nächster Artikel
Was wird aus der Lausitz? - Schweden will Vattenfalls Braunkohle-Pläne stoppen

Logo der früheren Sachsen LB

Quelle: Volkmar Heinz

Damit beläuft sich der gesamte Betrag inzwischen auf rund 1,18 Milliarden Euro.

Das verbleibende Risiko deckt der Freistaat mit seinem Garantiefonds und regelmäßigen Zuführungen ab. Die Sachsen LB stand 2007 nach riskanten Geschäften einer Tochter vor dem Ruin und ging per Notverkauf an die LBBW. Das Land bürgt dabei mit insgesamt 2,75 Milliarden Euro für Ausfälle riskanter Papiere.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 24,00 +2,57%
LUFTHANSA 17,04 +2,40%
LINDE 172,00 +1,32%
SIEMENS 125,68 -1,00%
BAYER 116,68 -0,81%
HEID. CEMENT 82,57 -0,74%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,29%
Crocodile Capital MF 117,54%
Fidelity Funds Glo AF 104,49%
NORDINTERNET AF 98,93%
Allianz Global Inv AF 93,44%

mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zus... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr