Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Fachkräftemangel bereitet sächsischem Handwerk Sorgen - Freie Stellen in Leipzig

Fachkräftemangel bereitet sächsischem Handwerk Sorgen - Freie Stellen in Leipzig

Trotz teilweise rückläufiger Zahlen bei den Meisterabschlüssen sieht das sächsische Handwerk derzeit keinen Mangel an Meistern. „Vielmehr bewegt uns der zunehmende Fachkräftemangel insgesamt“, erklärte der Pressesprecher des Sächsischen Handwerkstags, Frank Wetzel, auf dpa-Anfrage.

Voriger Artikel
Projekt "Cool Silicon": Sächsischer Chip hilft beim Energiesparen im LTE-Datenfunk
Nächster Artikel
Hintergrund: Was sind Orderschuldverschreibungen?

Maurer-Lehrlinge bei der Ausbildung

Quelle: dpa

Wegen der demografischen Entwicklung sei es für kleine und mittlere Unternehmer aus dem Handwerk seit einigen Jahren deutlich schwieriger, Fachkräfte fürs Handwerk zu gewinnen beziehungsweise aufzubauen.

Dass es seit einigen Jahren weniger Meisterabschlüsse pro Jahr im sächsischen Handwerk gebe, liege zum Teil auch daran, dass die Ausbildungs- und Qualifizierungsbereitschaft innerhalb des Handwerks zu wünschen übrig lasse. Allerdings sei eine Überalterung des Handwerks trotz der demografischen Entwicklung nicht zu verzeichnen: Nach Hochrechnungen des Handwerkstages werde zirka ein Drittel der annähernd 350 000 in den gut 59 600 sächsischen Handwerksbetrieben Beschäftigten in den nächsten knapp 20 Jahren altershalber aus dem Arbeitsleben ausscheiden. Betroffen seien dabei alle Branchen im Handwerk, vor allem aber das Bau- und Ausbaugewerbe sowie das Metall- und Elektrohandwerk.

„Die Zahl der Meisterprüfungen war nach der Wiedervereinigung deutlich besser, aber da hatten wir auch andere Voraussetzungen“, räumte Sprecher Ralf Krüger von der Handwerkskammer Dresden bei der dpa-Umfrage ein. Allerdings seien die Dresdner froh, dass sich seit 2006 die Zahl der neuen Meister-Absolventen bei etwa 400 eingepegelt habe. „Das ist ein guter Wert für einen Kammerbezirk mit 23 000 Mitgliedsbetrieben“, erklärte Krüger. Am 16. November würden in Dresden 408 junge Meisterinnen und Meister geehrt. Seit 1990 seien insgesamt fast 15 000 Meister im Kammerbezirk „nachgewachsen“.

Allerdings spricht auch er von einem Fachkräftebedarf im Handwerk des Kammerbezirks, von dem alle Branchen betroffen seien. „Am meisten gesucht werden unter anderem Kfz-Mechatroniker und Elektroniker, aber auch Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Bäcker und Friseure. Aber auch auf dem Bau gibt es Bedarf, man könnte die Liste fortsetzen“, betonte Krüger. In den nächsten zehn Jahren werden im Kammerbezirk Dresden rund 4000 Unternehmensnachfolger gesucht werden, da dann die derzeitigen Inhaber voraussichtlich aus Altersgründen ausscheiden werden.

php31a7a3ea66201311031405.jpg

Demonstrationen für und gegen ein Asylbewerberheim in Schneeberg im Erzegbirge.

Zur Bildergalerie
phpc59eec21ae201311031031.jpg

Demonstration für und gegen den Bau einer Moschee in dem Leipziger Stadtteil Gohlis.

Zur Bildergalerie
phpb164962a00201311042158.jpg

Bei einer Messerattacke in einem norwegischen Bus sind am Montag drei Menschen getötet worden. Die Fotos zeigen die Rettungskräfte am Einsatzort.

Zur Bildergalerie
phpd8b7570c2a201311031217.jpg

Models präsentieren während der Modenschau Kleider des Leipziger Designers Andreas Trommler.

Zur Bildergalerie
phpe55bf96592201308091527.jpg

Die ausgebrannte Antonow.

Zur Bildergalerie
php3d5204db6b201307191049.jpg

So sieht er aus: Ein Erlkönig des neuen Elektro-Sportwagen BMW i8 wurde vor dem Neuen Rathaus in Leipzig gesichtet.

Zur Bildergalerie
phpe86e6cefe8201311032037.jpg

Der HC Leipzig unterliegt IK Sävehof in der Vorrunde der Champions League. Ein Weiterkommen ist eigentlich nur noch theoretisch möglich.

Zur Bildergalerie
php2bcd0dfa5c201311041447.jpg

Bei einem Zusammenstoß auf der B 2 bei Krostitz wurden zwei Männer verletzt.

Zur Bildergalerie
phpb9b82fece7201311041349.jpg

Im Leipziger Westen sind am Sonntagabend zwei Gartenlauben ausgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Zur Bildergalerie
phpd754f22fe2201311032132.jpg

Der jüngste Tatort überhaupt kommt aus Erfurt. Am Sonntag lief "Kalter Engel" in der ARD.

Zur Bildergalerie

Nach Angaben der Handwerkskammer Leipzig werden in ihrem Kammerbezirk jährlich rund 300 junge Handwerker in den Meisterstandstand erhoben. Dabei sei die Zahl der Meisterabsolventen seit 2004 relativ konstant. Allerdings gibt es nach Angaben von Pressesprecherin Andrea Wolter ein Nachwuchsproblem. „Wie bereits in den vergangenen Jahren konnten nicht alle Lehrstellen besetzt werden“, berichtete sie. Ursache dafür sei zum einen die demografische Entwicklung, zum anderen die mangelnde Akzeptanz einer handwerklichen Ausbildung bei den Schülern. Dennoch beginnen im Kammerbezirk jedes Jahr rund 1000 junge Menschen eine Ausbildung im Handwerk.

Im Bereich der Handwerkskammer Chemnitz kommt eine Ausbildung in einem Handwerksberuf in letzter Zeit offenbar wieder in Mode. „Ein erstes Anzeichen dafür ist die steigende Zahl von Auszubildenden“, sagte Hauptgeschäftsführer Frederik Karsten der dpa. Dies sei ein Umschwung, der einer „Überakademisierung“ entgegentrete. Damit sei es auch möglich, den Fachkräftebedarf von Handwerk und Industrie langfristig zu befriedigen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 170,60%
Crocodile Capital MF 121,61%
Stabilitas GOLD+RE AF 114,23%
Fidelity Funds Glo AF 100,02%
Morgan Stanley Inv AF 96,13%

mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr