Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bischofswerdaer Solarzellenhersteller Arise Technologies ist insolvent

Bischofswerdaer Solarzellenhersteller Arise Technologies ist insolvent

Der Solarzellenhersteller Arise Technologies in Bischofswerda hat Insolvenz angemeldet. Gründe sind steigende Rohstoffpreise und wachsender Preisdruck aus China, aber auch fehlende Investitionen in neue Technik in den vergangenen beiden Jahren, sagte die vorläufige Dresdner Insolvenzverwalterin Bettina E.

Voriger Artikel
Arbeitslosenquote in Sachsen sinkt auf unter zehn Prozent - bester Wert seit März 1991
Nächster Artikel
Spagat zwischen Gewinn und Moral

Eine Sonnenblume vor einer Photovoltaik-Anlage auf einem Hallendach.

Quelle: dpa

Breitenbücher von der Kanzlei Kübler am Donnerstag. Sie will nun Gespräche mit potenziellen Investoren zur Rettung des Unternehmens aufnehmen. Die deutsche Tochterfirma der kanadischen Arise Technologies Corporation (Waterloo) hat knapp 100 Mitarbeiter, bisher sind keine Kündigungen geplant. Die Produktion ruhe derzeit.

Laut Breitenbücher gibt es bereits Interessenten mit konkreten Vorstellungen, wie sich Arise im hartumkämpften Solarmarkt behaupten kann. Mit innovativen Spezialanfertigungen sollen lukrativere Nischen besetzt und dafür die Kapazitäten der Produktionsstätte ausgeweitet und die Technik auf den neuesten Stand gebracht werden. Gelinge dies, seien die Sanierungsperspektiven gut.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

FMC 87,92 +1,97%
Henkel VZ 108,35 +1,88%
FRESENIUS... 63,94 +1,43%
LUFTHANSA 26,67 -0,67%
MÜNCH. RÜCK 182,10 -0,30%
DT. BANK 12,93 +0,17%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
UBS (Lux) Equity F AF 90,90%
Polar Capital Fund AF 89,16%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,29%

mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr