Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Arbeitsrichterin: Tarifeinheitsgesetz nur schwer umsetzbar

Arbeit Arbeitsrichterin: Tarifeinheitsgesetz nur schwer umsetzbar

Das Gesetz zur Tarifeinheit wirft nach Ansicht der Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts, Ingrid Schmidt, noch viele Fragen auf. Ob es in seiner jetzigen Form Bestand haben werde, müsse aber zunächst das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe klären, sagte Schmidt der dpa.

Voriger Artikel
"Wirtschaftsweiser": Angst vor Abstieg und Armut ist zu groß
Nächster Artikel
Weiteres Unternehmen von Öger insolvent

Für gleiche Beschäftigtengruppen können seit Inkrafttreten des Gesetzes keine Tarifverträge konkurrierender Gewerkschaften mehr gelten.

Quelle: Rainer Jensen/Archiv

Erfurt. Laut dem Gesetz gilt bei Tarifverträgen verschiedener Gewerkschaften in einem Betrieb nur noch der Tarifvertrag der Gewerkschaft mit den meisten Mitgliedern in dem Unternehmen. Die Feststellung der Mehrheitsverhältnisse im Betrieb werde die Rechtsprechung vor große Herausforderungen stellen, sagte Schmidt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,62 +0,51%
RWE ST 20,59 +0,48%
DT. POST 35,05 +0,33%
ALLIANZ 182,34 -0,23%
Henkel VZ 112,75 -0,22%
CONTINENTAL 191,61 -0,16%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr