Volltextsuche über das Angebot:

-5 ° / -12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Altenburger Spielkartenfabrik entlässt Geschäftsführer Sven Marquardt

Altenburger Spielkartenfabrik entlässt Geschäftsführer Sven Marquardt

Die Altenburger Spielkartenfabrik muss sich schon wieder einen neuen Geschäftsführer suchen - zum zweiten Mal in diesem Jahr. Nach nur fünf Monaten habe sich das Unternehmen von Sven Marquardt getrennt, teilte eine Sprecherin am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Baubranche in Sachsen erwartet kaum noch Wachstum für 2012
Nächster Artikel
22 Unternehmen aus Sachsen beteiligen sich an Grüner Woche 2012 in Berlin

Die Altenburger Spielkartenfabrik muss sich schon wieder einen neuen Geschäftsführer suchen - zum zweiten Mal in diesem Jahr. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Dessen Vorgänger Peter Warns hatte das Unternehmen im Frühjahr aus privaten Gründen verlassen.

Zu den Gründen für die Entlassung Marquardts wollte sich das Unternehmen vorerst nicht äußern. Laut einem Bericht der „Osterländer Volkszeitung“ (Mittwoch) soll der Mutterkonzern, die belgische Cartamundi-Gruppe, unzufrieden mit den wirtschaftlichen Ergebnissen sein. Zudem habe Marquardt seine selbstständige Arbeit in der Spielebranche trotz des Jobs in Altenburg nicht aufgeben wollen.

Vorerst ist nun Cartamundi-Chef Christiaan Van Doorslaer alleiniger Geschäftsführer von ASS Altenburger, bis ein Nachfolger für die Stelle Marquardts gefunden sei, hieß es. Das Unternehmen hatte zuletzt mit rund 160 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von mehr als 20 Millionen Euro erwirtschaftet. Zum Gewinn wurden keine Angaben gemacht. In Altenburg werden seit gut 500 Jahren Spielkarten hergestellt.

ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,27%
Commodity Capital AF 194,38%
UBS (Lux) Equity F AF 92,96%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,99%
Polar Capital Fund AF 86,93%

mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr