Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizeiticker Weltweit
Offizielles Gesuch
Frankreichs Präsident François Hollande.

Nach den Terroranschlägen von Paris bittet Frankreich erstmals in der EU-Geschichte auf Basis der Verträge um Hilfe der übrigen Mitgliedstaaten. Grundlage ist Artikel 42 Absatz 7 des EU-Vertrags.

mehr
Terror in Paris

Für ihre Terrorserie, die bislang 129 Tote und 350 Verletzte gefordert hat, haben sich die Täter wohl nicht zufällig das quirligste Viertel von Paris ausgesucht. Wo bislang Unbeschwertheit herrschte, ist nun Stille. Die Stadt wirkt wie gelähmt.

mehr
Terroranschläge in Paris
Wird gesichert: Die französische Botschaft in Berlin.

Das Außenministerium in Berlin hat noch keine Gewissheit, ob unter den Opfern der Terroranschläge von Paris auch deutsche Opfer sind.

mehr
Terrorserie
Fliehende Menschen vor dem Musikclub Bataclan.

Bei einer beispiellosen Terrorserie in Paris mit mehreren fast zeitgleichen Anschlägen sind mindestens 128 Menschen getötet worden. Mehr als 250 wurden zum Teil schwer verletzt.

mehr

Das Bundeskriminalamt warnt vor weiteren schweren Gewalttaten fremdenfeindlicher Rechtsextremisten gegen Asylbewerber, Flüchtlingshelfer und auch Politiker. Ein BKA-Sprecher bestätigte am Donnerstag Medienberichte über eine entsprechende vertrauliche Lagebewertung.

mehr
Mann drohte mit Gift

Das Landgericht Köln hat einen 38-Jährigen aus Sachsen wegen versuchter Erpressung der Supermarkt-Kette Rewe zu einer Haftstrafe verurteilt. Er hatte dem Konzern gedroht, Lebensmittel zu vergiften und die Gefahr für die Kunden öffentlich zu machen.

mehr

Berlin. Ein betrunkener Mann hat am Berliner Hauptbahnhof einem Bundespolizisten ins Handgelenk gebissen. Der aggressive 27-Jährige sollte festgenommen werden und wehrte sich dagegen tatkräftig, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Der verletzte Beamte musste seinen Dienst unterbrechen.

mehr
Warnung

Stuttgart. In Deutschland hält nach den Worten des Chefs der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, ein rechter Terrorismus Einzug. „Alles, was es in Deutschland an Terrorismus gegeben hat, ob es der NSU war oder die RAF, alles hat mit Brandanschlägen begonnen“, sagte Wendt am Montag.

mehr

Vlasim. Bei einer Explosion in einer tschechischen Munitionsfabrik ist am Montag mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Das erklärte ein Feuerwehrsprecher der Nachrichtenagentur CTK. In einer Halle der Fabrik in der mittelböhmischen Stadt Vlasim (deutsch: Wlaschim) sei Schießpulver explodiert.

mehr
Extremismus

Mainz. Der Mainzer FDP-Politiker Tobias Huch hat zahlreiche Morddrohungen im Internet erhalten, weil er sich gegen Flüchtlingshetze wendet. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz ermittelt. Das LKA und das Polizeipräsidium beobachteten die Veröffentlichungen sehr genau.

mehr

München. In Bayern sind wieder mehr Flüchtlinge angekommen. Am Sonntag reisten nach Angaben des Innenministeriums vom Montag 5374 Asylsuchende ein, tags zuvor waren es 2800 gewesen. Allein im Bereich Rosenheim wurden laut Bundespolizei 1300 Menschen gezählt

mehr
1 2 4