Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Wehrbeauftragter fordert Ende des Bundeswehreinsatzes in der Flüchtlingskrise

Belastbarkeit erreicht Wehrbeauftragter fordert Ende des Bundeswehreinsatzes in der Flüchtlingskrise

Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestags, Hans-Peter Bartels, hält die Einsatzbelastung der Bundeswehr für bedenklich. „Die Marine hat nun das Limit der Belastbarkeit erreicht“, sagt Bartels.

Voriger Artikel
BA: Künftig flächendeckende Frühförderung von Flüchtlingen
Nächster Artikel
Rechtsextreme steuern Pegida

Ein Tornado des Aufklärungsgeschwaders 51 der Luftwaffe.

Quelle: dpa

Berlin. Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestags, Hans-Peter Bartels, hält die Einsatzbelastung der Bundeswehr für bedenklich. „Die Marine hat nun das Limit der Belastbarkeit erreicht“, sagt Bartels dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Insgesamt habe sich die Zahl der Soldaten in Auslandseinsätzen seit Mitte des Jahres verdoppelt. „Deshalb kann die Hilfe der Bundeswehr zur Bewältigung der Flüchtlingskrise keine Dauereinsatzaufgabe werden!“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr