Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Umfrage: Viele Deutsche nach Terroranschlägen angstfrei

Terrorismus Umfrage: Viele Deutsche nach Terroranschlägen angstfrei

Nach den jüngsten Terroranschlägen in Brüssel sagen 56 Prozent der Deutschen, dass sie weiterhin frei von Angst vor Terror sind. 42 Prozent ängstigen sich, ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag der "Bild am Sonntag".

Voriger Artikel
Festnahmen in Deutschland: Kein Hinweis auf Terror-Beteiligung
Nächster Artikel
E-Zigaretten-Lobby rechnet mit Steuer ab 2017

Nach den Terroranschlägen in Beglien weht die Dutschlandfahne vor dem Reichstag auf Halbmast.

Quelle: Paul Zinken

Berlin. Mehr als die Hälfte der Deutschen rechnet demnach damit, dass es noch in diesem Jahr einen Anschlag in Deutschland geben könnte. Nach Angaben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) liegen derzeit keine Hinweise auf bevorstehende Anschläge in Deutschland vor. "Die Lage ist angespannt", sagte er der Zeitung. Es gebe aber keinen Anlass, Veranstaltungen abzusagen oder bestimmte Gebiete zu sperren.

Der Innenminister fordert nach den Anschlägen in Brüssel einen besseren Datenaustausch zwischen den europäischen Behörden. Der Datenschutz müsse im Zweifel hinter der Terrorbekämpfung zurückstehen: "In Zeiten ernsthafter Gefahren muss aber auch klar sein, dass der Datenschutz nicht wichtiger ist als der Schutz der Bürgerinnen und Bürger."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr