Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Petry bekräftigt Gesprächsangebot an Zentralrat der Muslime

Warten auf eine Reaktion Petry bekräftigt Gesprächsangebot an Zentralrat der Muslime

Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry hat ihr Interesse an einem Gespräch mit dem Zentralrat der Muslime am 23. Mai in Berlin bekräftigt. „Wir haben uns im Vorfeld genug gegenseitig beschimpft. Wir sollten jetzt endlich ins Gespräch kommen“, sagte die Politikerin.

Voriger Artikel
Keine Lösung im Glyphosat-Streit in Sicht
Nächster Artikel
AfD-Vize: Zentralrat der Muslime muss Grundgesetz akzeptieren

Frauke Petry

Quelle: dpa

Berlin. Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry hat ihr Interesse an einem Gespräch mit dem Zentralrat der Muslime am 23. Mai in Berlin bekräftigt. „Wir haben uns im Vorfeld genug gegenseitig beschimpft. Wir sollten jetzt endlich ins Gespräch kommen“, sagte Petry dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Die AfD warte seit mehr als zehn Tagen auf eine Zusage des Zentralratsvorsitzenden Aiman Mazyek. „Man muss sich allmählich die Frage stellen, wie ernst es Herr Mazyek mit dem Dialog meint“, erklärte Petry.  Ihr Sprecher Markus Frohnmaier betonte, er gehe fest davon aus, dass auf Seiten der AfD neben Petry nach wie vor auch die Bundesvorstandsmitglieder Alice Weidel und Albrecht Glaser an dem Treffen teilnehmen werden.

Zurzeit tagt der Zentralrat in Köln.

RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr