Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Merkel: Schwarze Null trotz Flüchtlingen und Terror möglich

Migration Merkel: Schwarze Null trotz Flüchtlingen und Terror möglich

Trotz Flüchtlingskrise und Terrorbedrohung hält Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) neue Schulden für vermeidbar. Fürs kommende Jahr könne nach jetzigem Stand ein ausgeglichener Haushalt auf Bundesebene durchgesetzt werden, sagte sie in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast.

Voriger Artikel
Gegner von Merkels Flüchtlingspolitik pochen auf Begrenzung
Nächster Artikel
Gabriel: Deutschland will Frankreich in Mali unterstützen

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht auf dem CSU-Parteitag.

Quelle: Sven Hoppe

Berlin. t. "Wie sich die Dinge weiterentwickeln, kann heute nur schwer vorausgesagt werden", ergänzte sie aber.

Merkel lobte das Engagement der Wirtschaft zur Integration von Flüchtlingen. Wichtig sei, dass die Wirtschaft Praktika anbiete. Man werde alles daran setzen, die Bedingungen überschaubar, berechenbar zu machen.

Es gehe beispielsweise darum, "dass ein Ausbildungsplatz dann auch wirklich bis zum Ausbildungsende genutzt werden kann". Wichtig sei ein gutes Miteinander von Wirtschaft und Politik. Am Dienstag spricht Merkel beim diesjährigen Arbeitgebertag in Berlin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr