Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Fahimi gibt Amt als SPD-Generalsekretärin auf

Fahimi gibt Amt als SPD-Generalsekretärin auf

SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi wird nicht wieder für dieses Amt kandidieren. Entsprechende Medienberichte wurden der Deutschen Presse-Agentur in Parteikreisen bestätigt.

Berlin. SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi wird nicht wieder für dieses Amt kandidieren. Sie wechselt stattdessen als Staatssekretärin und Nachfolgerin von Jörg Asmussen ins Bundesarbeitsministerium von Angela Nahles (SPD). Das bestätigte der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel am Samstag bei einer Pressekonferenz in Berlin. Zunächst hatten die „Süddeutsche Zeitung“ und „Spiegel Online“ über den Ämterwechsel berichtet. 

Er werde dem SPD-Bundesparteitag im Dezember wieder eine Frau für das Generalsekretärsamt vorschlagen, sagte Gabriel. Einen Namen nannte er nicht. Fahimi (47) war Ende Januar 2014 als Nachfolgerin von Nahles Generalsekretärin der SPD geworden. Ihr waren schon seit längerem Meinungsverschiedenheiten mit Parteichef Gabriel nachgesagt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr