Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Google+
Alle Zahlen zur Wahl: CDU/CSU verpasst absolute Mehrheit knapp - FDP unter 5 Prozent

Alle Zahlen zur Wahl: CDU/CSU verpasst absolute Mehrheit knapp - FDP unter 5 Prozent

Nach den ersten Prognosen der ARD von 18 Uhr gibt es bei der Bundestagswahl 2013 vorerst keine klaren Mehrheiten. Die CDU/CSU gewinnt deutlich und steht bei 42,0%, die SPD verbesserte sich im Vergleich zu 2009 leicht und schaffte 26,0 %.

Voriger Artikel
Union siegt bei Bundestagswahl deutlich – FDP scheitert an 5-Prozent-Hürde und ist raus
Nächster Artikel
Fünf Dresdner sitzen im neuen Bundestag
Quelle: dpa

Die Grünen stehen bei 8,0 %, die Linke bei 8,5 %. Größte Überraschung ist das Ergebnis der FDP.

Mit nur 4,7 % scheitern die Liberalen offenbar an der Fünf-Prozent-Hürde. Damit ist nun eine Große Koalition aus CDU und SPD die wahrscheinlichste Regierungsoption. Für Rot-Grün gibt es keine Mehrheit, ebenso wenig wie für die CDU allein. Die AfD hofft bei aktuell 4,9 % noch auf den Einzug in den Bundestag. Die Piraten scheiterten mit 2,5 % deutlich.

sl / dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr