Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
1500 Menschen protestieren in Hannover gegen Politik der AfD

Bundesparteitag 1500 Menschen protestieren in Hannover gegen Politik der AfD

Rund 1500 Menschen haben am Sonnabend in Hannover gegen den Parteitag und die Politik der AfD demonstriert. Während die Partei im Congress Centrum Hannover tagte, kam es davor zu vereinzelten Rangeleien.

Bei den Gegenprotesten kam es zu vereinzelten Rangeleien.

Quelle: Michael Thomas

Hannover. Am Wochenende hält die Partei Alternative für Deutschland (AfD) im Congress Centrum Hannover ihren Parteitag ab. Gegen die Veranstaltung hat am Sonnabend ein breites Bündnis demonstriert. Bis zu 1500 Menschen versammelten nach Angaben der Polizei vor der Kongresshalle, die Veranstalter sprachen hingegen von 3000 Teilnehmern.

„Die Äußerungen der AfD sind der Turbo für Gewalt in unserem Land“, sagte die frühere Grünen-Chefin Claudia Roth, die ebenfalls an der Demonstration durch die Innenstadt teilnahm. Begleitet wurden die Protestler durch ein Großaufgebot der Polizei. Die Leitung des Parteitags der Alternative für Deutschland (AfD) empfahl den rund 600 Delegierten, zum Schutz vor Übergriffen die Veranstaltungshalle nicht zu verlassen.

Die AfD brachte sich sich beim Parteitag für die kommenden Landtagswahlen in Stellung. Parteichefin Frauke Petry forderte dabei auch den Rücktritt von Kanzlerin Angela Merkel (CDU).

Die Ereignisse des Tages im Ticker zum Nachlesen:

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr