Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Politik
Nachwehen des Zensus
Am 24. Oktober verhandelt das Bundesverfassungsgericht über die Klagen der Länder Berlin und Hamburg gegen die Volkszählung Zensus 2011.

Nach der Volkszählung 2011 stand Deutschland plötzlich mit weniger Einwohnern da. In Stadtstaaten wie Berlin und Hamburg hatte das besondere Auswirkungen, weil daran viel Geld hängt. Sie wollen das Bevölkerungsminus daher nicht auf sich beruhen lassen.

mehr
Frauenrechte in Tunesien
Tunesier nehmen in der Hauptstadt Tunis an einer Veranstaltung zum fünften Jahrestag des Aufstandes in Tunesien teil.

Sechs Jahre nach den ersten freien Wahlen ist Tunesien Musterschüler der Demokratie: Das Parlament hat gerade weitreichende Frauenrechte verabschiedet. Aber die Euphorie der Revolution ist verflogen – und einige machen Europas Hilfe mitverantwortlich.

mehr
Katalonien
Der katalanische Präsident der Regionalregierung, Carles Puigdemont.

Bis zum Abend ließ er sich Zeit, doch nun holte Kataloniens Regierungschef Carles Puigdemont zum verbalen Gegenschlag aus: Seine drohende Absetzung durch Madrid geißelte er als „inakzeptablen Angriff auf die Demokratie“. Er werde weiterhin für die Freiheit Kataloniens kämpfen, gab Puigdemont in einer Fernsehansprache bekannt.

mehr
Kennedy-Ermordung
US-Präsident John F. Kennedy kam am 22. November 1963 durch ein Attentat ums Leben.

Jahrzehntelang waren sie unter Verschluss: Jetzt aber sollen Zehntausende Seiten an geheimen Dokumenten, die sich um die Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy drehen, veröffentlicht werden. Eine dafür vom Kongress gesetzte 25-jährige Frist läuft am kommenden Donnerstag ab.

mehr
Tschechien
Milliardär und Populist. Andrej Babis.

Europa steht wohl ein weiterer Rechtsruck ins Haus: Der Populist Andrej Babis und seine ANO-Bewegung entscheiden in Tschechien die Parlamentswahl deutlich für sich. Die traditionellen Parteien gehen im Wahlgang unter.

mehr
Jamaika-Gespräche
Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis 90 / Die Grünen und Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Nach dem optimistischen Start der Jamaika-Sondierungen bringen sich CDU, CSU, FDP und Grüne nun in Stellung für die vertiefende Diskussion über schwierige Einzelthemen. Hier wird sich zeigen, wie groß die Gräben zwischen den Parteipositionen wirklich sind.

mehr
Artikel 155 aktiviert
Der noch amtierende katalanische Präsident Carles Puigdemont.

Madrid greift gegen die Separatisten in Katalonien härter als erwartet durch. Die Regionalregierung wird entmachtet und Rajoy kündigt Neuwahlen an. Unwidersprochen bliebt seine Entscheidung nicht. Es gab harte Kritik von der linken Opposition.

mehr
Grüne
„Ich will, dass meine Partei mich überlebt“: Jamila Schäfer.

Jamila Schäfer, Sprecherin der Grünen Jugend, führte einst ihr Ärger über die CSU in die Politik. Jetzt verhandelt ihre Partei mit Union und FDP über eine Regierungsbildung. Ein Gespräch über Existenzsorgen, Verhandlungspositionen und Grüne, die gern Bäume umarmen.

mehr
Rechtsextreme und AfD
Aufmerksamkeit um jeden Preis: Mitglieder der „Identitären Bewegung“ hängen ein Banner oben ans Brandenburger Tor in Berlin.

Bald darf die AfD im Bundestag reden. Rechtsextreme Intellektuelle wollen den Wahlerfolg der Partei nutzen, um ihre Leute ins Zentrum der Macht zu bringen – und ihre Ideen salonfähig zu machen. Die Ausweitung der Grenzen des politischen Diskurses ist schon in vollem Gange.

mehr
Terror
Die Stadtansicht in Kabul

Mindestens 70 Menschen sind bei zwei Anschlägen in Afghanistan am Freitag getötet worden. Ein Attentäter soll einen Sprengsatz in der Imam-Saman-Moschee in Kabul gezündet haben. Der zweite Anschlag ereignete sich in der Provinz Ghor.

mehr
Mehr Mitsprache, aber keine separatistischen Motive
Ein riesiges Plakat wirbt für das Referendum in der Lombardei.

Die Krise um das Unabhängigkeitsstreben Kataloniens wirft ihre Schatten auch auf andere Länder. In Italien stehen am Wochenende in zwei der wirtschaftsstärksten Regionen Referenden über mehr Autonomie an. Doch zu Katalonien gibt es einen ganz wichtigen Unterschied.

mehr
Reformen
Macron eckt mit seinem Reformprogramm besonders im linken Milieu an.

Frankreichs Präsident möchte das Land mit der Reform der Vermögenssteuer attraktiver für Investoren machen. Diese Maßnahme provoziert scharfe Kritik seitens linker Politiker. Doch Emmanuel Macron und sein Kabinett geben sich unbeirrt.

mehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr