Volltextsuche über das Angebot:

-5 ° / -12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Politik
Nach Verbot der Plattform
Nach dem Verbot des Neonazi-Portals „Altermedia“ soll nun den Betreibern der Prozess gemacht werden (Symbolbild).

Auf „Altermedia“ hetzten Rechtsextreme gegen Ausländer und leugneten den Holocaust. Seit einem Jahr ist die Internetplattform verboten. Fünf Verantwortlichen soll nun der Prozess gemacht werden.

mehr
Abschlussrede
Bundespräsident Joachim Gauck hält am Mittwoch seine Abschlussrede.

Bundespräsident Joachim Gauck hat seine Abschlussrede gehalten. Unter dem Titel „Wie soll es aussehen, unser Land?“ fasste er seine Amtszeit zusammen. Und er machte den Deutschen Mut in schwierigen Zeiten. Sehen Sie hier seine Rede im Video.

mehr
Hetzrede in Dresden
AfD-Politiker Björn Höcke hat das Holocaust-Gedenken der Deutschen als „Schande“ bezeichnet.

Mit einer Rede in Dresden hat der AfD-Politiker Björn Höcke für Schlagzeilen gesorgt – das Holocaust-Gedenken der Deutschen sei eine „Schande“. SPD und Grüne kritisierten ihn dafür scharf.

mehr
Bundestagswahl
Grüne Spitzenkandidaten: Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckhardt.

Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckhardt führen die Grünen im Bundestagswahlkampf. Das ist das Ergebnis der Urwahl, zu der die Parteimitglieder aufgerufen waren. Mit nur 75 Stimmen Vorsprung vor Robert Habeck war es für Özdemir ein Fotofinish.

mehr
Anwalt
Seit über viereinhalb Jahren hält sich Wikileaks-Gründer Julian Assange in der Botschaft Ecuadors in London auf.

Wikileaks-Gründer Julian Assange hält sich nach der Begnadigung der Whistleblowerin Chelsea Manning den nächsten Schritt offen. Es sei noch zu früh zu sagen, ob er sich nun wie angekündigt in die USA ausliefern lasse, sagte Assanges schwedischer Anwalt Per Samuelson.

mehr
Verkürzte Haftstrafe
Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat die 35-jährige Whistleblowerin Chelsea Manning begnadigt.

Hunderttausende geheime Militärdokumente spielte Whistleblowerin Chelsea Manning der Enthüllungsplattform Wikileaks zu. Seit 2010 sitzt die 35-Jährige deswegen im Gefängnis. Jetzt hat US-Präsident Barack Obama die Frau begnadigt.

mehr
Joachim Wolbergs
Regensburgs Rathauschef Joachim Wolbergs (SPD).

Vor der Oberbürgermeisterwahl in Regensburg haben Bauunternehmen der Partei mehr als eine halbe Million Euro gespendet - mutmaßlich für Gegenleistungen. Nun wurde Rathauschef Joachim Wolbergs (SPD) verhaftet.

mehr
Party und Protest

Wenn Donald Trump am Freitag in das Präsidentenamt eingeführt wird, werden voraussichtlich Hunderttausende in Washington die Straßen säumen. Menschenmassen werden aber auch am Samstag zu einem Protestmarsch erwartet. Trump selbst hat „massive Menschenmengen“ bei seiner Amtseinführung versprochen.

mehr
Inauguration
Seit 1937 wird auf den Stufen des Kapitol in Washington der neue US-Präsident in sein Amt eingeführt.

Donald Trump wird am 20. Januar auf den Stufen des Kapitol als 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt. In Deutschland wird man ab dem frühen Abend die Zeremonie verfolgen können, die seit 1789 Tradition hat. Demonstranten haben angekündigt, den Verlauf des Festlichkeiten stören zu wollen.

mehr
Attentäter von Berlin
Am Mittwoch ist der Fall Amri erneut Thema im Bundestag.

Der Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri ist den deutschen Behörden nur äußerst knapp entwischt. Informationen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) zufolge wurde der 24-jährige Tunesier zwei Tage nach dem Berliner Anschlag in Emmerich am Niederrhein in einem Bus gesehen.

mehr
Deutsch-britische Abgeordnete
„Die EU muss jetzt klar und geschlossen reagieren“, fordert die SPD-Generalsekretärin mit britischen Wurzeln.

Nach der Ankündigung Großbritanniens, nicht nur die EU, sondern auch den gemeinsamen Binnenmarkt verlassen zu wollen, haben sich führende deutsch-britische Politiker für einen entschiedenen Kurs bei den Brexit-Verhandlungen ausgesprochen.

mehr
Schulz-Nachfolger
Der italienische Konservative Antonio Tajani soll neuer EU-Parlamentspräsident sein.

Der italienische Konservative Antonio Tajani wird nach dpa-Informationen neuer Präsident des Europaparlaments und damit Nachfolger des Deutschen Martin Schulz. Doch der Italiener ist nicht unumstritten.

mehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr