Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Terrorangst: Jeder zehnte Deutsche ändert Urlaubspläne

Terrorismus Terrorangst: Jeder zehnte Deutsche ändert Urlaubspläne

Aus Angst vor Terror hat nach einer Umfrage mancher bereits seine Urlaubspläne geändert. Gut jeder Zehnte (12 Prozent) gab an, seine Ferienzeit deshalb anders zu gestalten, wie das ZDF-"Politbarometer" ergab.

Voriger Artikel
Drei Millionen Euro Schaden bei Lagerhallenbrand in Hessen
Nächster Artikel
Mehr als ein Dutzend Verletzte bei Stiertreiben in Pamplona

Touristen am Strand in Tunesien. Viele Deutsche ändern aus Angst vor Terror ihre Urlaubspläne.

Quelle: Andreas Gebert

Berlin. Die Mehrheit der Bevölkerung blieb bei ihrer ursprünglichen Planung (61 Prozent keine Änderung, 26 Prozent kein Urlaub geplant).

Die Umfrage zeigt darüber hinaus: Selbst im eigenen Land fühlen sich die Deutschen vor Anschlägen nicht sicher. Auch wenn über die Hälfte der Befragten glaubt, dass in der Bundesrepublik genug zum Schutz vor Anschlägen getan wird, rechnen 69 Prozent damit, dass Deutschland nicht mehr lange verschont bleiben wird.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.