Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sonnenflieger zu Atlantiküberquerung gestartet

Luftverkehr Sonnenflieger zu Atlantiküberquerung gestartet

Der Schweizer Sonnenflieger "Solar Impulse 2" hat sich zu einer Atlantiküberquerung aufgemacht. Pilot Bertrand Piccard startete am Morgen mit dem Flieger in New York und machte sich auf den Weg ins spanische Sevilla.

Voriger Artikel
Flugschreiber des abgestürzten Egyptair-Jets beschädigt
Nächster Artikel
Experten warnen vor gefährlichen Kräutermischungen

Pilot Bertrand Piccard im Cockpit der «Solar Impulse 2». 

Quelle: Solar Impulse/Rezo

New York. Der Flug soll rund 90 Stunden dauern.

Vor rund zehn Tagen war die "Solar Impulse 2" in New York am John-F.-Kennedy-Flughafen gelandet, zuvor hatte sie in mehreren Etappen die USA überquert.

Die Abenteurer und Wissenschaftler Piccard und André Borschberg wollen mit ihrem Leichtflugzeug die Welt umrunden, um für die Nutzung erneuerbarer Energien zu werben. Die Reise des aus Karbonfasern gebauten Fliegers mit einer Spannweite von 72 Metern hatte im März 2015 im Golfemirat Abu Dhabi begonnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.