Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Erneut Panda-Nachwuchs in Görlitz

Erneut Panda-Nachwuchs in Görlitz

Die Roten Pandas im Görlitzer Tierpark haben wieder Nachwuchs bekommen. Zum dritten Mal brachte das Weibchen Sonam vor etwa zwei Wochen zwei Junge zur Welt, teilte die Einrichtung am Montag mit.

Voriger Artikel
Radeln im Regen – SachsenSommerRadtour startete am Sonntag in Richtung Görlitz
Nächster Artikel
Repräsentationswein der Sächsischen Weinkönigin – ein 2010er Riesling – ist fertig
Quelle: dpa

Das Geschlecht der kleinen Pandas lässt sich vorerst noch nicht bestimmen, da sie die erste Zeit in ihrer schützenden Höhle bleiben.

Der 2010 geborene Nachwuchs von Sonam und ihrem Partner Kelsang war im Frühjahr ins polnische Wroclaw (Breslau) und nach Cornwall (Südengland) umgezogen. Die Entscheidung, wo die Jungtiere ein neues Zuhause finden, trifft der sogenannte Zuchtbuchführer für das Europäische Erhaltungszuchtprogramm. Der Tierpark in Görlitz hält seit 1997 Rote Pandas. Obwohl Zoo-Geburten bei dieser Art äußerst selten geworden sind, gab es in der Neißestadt seither regelmäßig Nachwuchs. Seit Jahren unterstützt die Einrichtung auch Aktionen, um die Lebensräume der vom Aussterben bedrohten Tierart in freier Natur zu erhalten. 2011 gibt es das ganze Jahr über Veranstaltungen unter dem Motto „Bärendienst", um Geld für Schutzprojekte in Nepal, Indien, China oder Bhutan zu sammeln.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.