Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Uber will in Deutschland auf gemeinsame Fahrten setzen

Jahreswechsel Uber will in Deutschland auf gemeinsame Fahrten setzen

Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber will in Deutschland möglichst schnell einen neuen Dienst einführen, bei dem sich mehrere Passagiere eine Fahrt teilen können.

Voriger Artikel
Schadsoftware legt Computer im NRW-Innenministerium lahm
Nächster Artikel
Digitalisierung erfordert Tempo in Unternehmen

Der Geschäftsführer von Uber-Deutschland, Christian Freese.

Quelle: Kay Nietfeld

Berlin. Er könne zwar noch keinen konkreten Starttermin für den Service mit dem Namen UberPool nennen, sagte Deutschlandchef Christian Freese der Deutschen Presse-Agentur. "Aber es wäre schön, wenn es nächstes Jahr soweit wäre."

Das Angebot, dass es bisher in 16 Städten wie New York, London oder Paris gibt, baut auf dem Dienst UberX auf, bei dem professionelle Fahrer Passagiere mit Mietwagen befördern.

Bei einer UberX-Bestellung soll die Plattform binnen Sekunden potenzielle andere Fahrgäste finden, die in die gleiche Richtung möchten. "Die Passagiere können sich dann die Fahrtkosten teilen", erläuterte Freese. Der Markt müsse dafür "natürlich eine gewisse Reife haben", räumte er ein.

Das besonders heftig umstrittene Angebot UberPop, bei dem Privatleute Fahrgäste mit ihren eigenen Autos befördern konnten, werde nicht wiederkommen, sagte Freese. "Ich glaube nicht, dass wir UberPop in Europa zurückbringen würden, daran arbeite ich nicht."

Uber werbe jetzt dafür, punktuell Gesetze zu reformieren. Dabei gehe es unter anderem um die Rückkehrpflicht, bei der ein Mietwagen nach einem Auftrag zum Standort der Firma zurückfahren muss.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Multimedia
  • DNN Job
    DNN Job

    Mit DNN-Job.de finden Sie Ihren Traumberuf. mehr

  • DNN Immo
    DNN Immo

    Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr